Jens Ossada

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jens Ossada (* 8. April 1978 in Bernau bei Berlin) ist ein deutscher Maler, Plastiker und Autor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jens Ossada arbeitet mit einem eigenen Stilmittel, dem thematischen Konstruktivismus, an sozial- und konsumkritischen Konzeptarbeiten mittels Beispiel-Objekten und Modellen für neue Denkstrukturen. Das geschieht meist mittels Materialbildern, Plastiken, Installationen und Texten. Er war Gastkünstler in der Künstlergruppe Querschlag. Nach zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in verschiedenen Ländern Europas seit Beginn seines Schaffens 1994 hat er bereits erste Anerkennung erhalten. Jens Ossada lebt und arbeitet im Refugium Ehrenberg in Kriebstein und wird von der Galerie Erata in Leipzig und der Galerie Land en Beeld in Asperen/NL vertreten.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]