Jens Reimer Prüß

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jens Reimer Prüß (* 2. Juli 1950 in Elmshorn) ist ein deutscher Journalist, Redenschreiber und Buchautor.

Prüß beendete sein Studium an der Universität Göttingen 1977 als Diplom-Sozialwirt. Von 1978 bis 1980 absolvierte er ein Volontariat beim Heimatspiegel in Norderstedt. In den Jahren 1980 bis 1981 war er (gemeinsam mit Jürgen Bischoff und Harald Breuer) erster Chefredakteur der Kieler Rundschau. Es folgten einige Redakteursjahre bei der Hamburger Rundschau (1982–84), dem Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt (1984/85), dem Stern (1985/86) und erneut der Kieler Rundschau (1986/87). Nach einjähriger Tätigkeit für die Fußboden-Zeitung (ein Fachorgan der Teppich-Branche) wurde Prüß Redenschreiber für den Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Henning Voscherau (1989–1991), dann für den hamburgischen Umweltsenator Fritz Vahrenholt (1991–97). Anschließend arbeitete er bis Mai 2011 in verschiedenen Funktionen für die hamburgische Umweltbehörde, zuletzt als Webredakteur. Von Juni 2011 bis Juli 2015 war er Redenschreiber des Ersten Bürgermeisters Olaf Scholz.

Nebenher schrieb Prüß freiberuflich für die SPD-Zeitung Vorwärts (1995–2006), das ehemalige fußballhistorische Fachblatt Libero und andere Zeitschriften. Jetzt O.A.P., ist er weiterhin als one-off-Redenschreiber, Autor und Herausgeber, unter anderem von historischen Fußballbüchern, tätig.

Buchveröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schleswig-Holstein, Regional- und Freizeitführer (hgg. mit Harald Breuer), VSA-Verlag, Hamburg 1990.
  • Spundflasche mit Flachpaßkorken (Hrsg.), Klartext-Verlag, Essen 1991.
  • Immer erste Klasse (mit Werner Skrentny), Verlag "Die Werkstatt", Göttingen 1998 ff. (vier Auflagen)
  • Fußball im Norden. 100 Jahre Norddeutscher Fußball-Verband (mit Bernd Jankowski und Harald Pistorius), Agon-Sportverlag, Kassel 2005.
  • Mit der Raute im Herzen (mit Werner Skrentny) Verlag "Die Werkstatt", Göttingen 2008.
  • Tore, Punkte, Spieler. Die komplette HSV-Statistik (mit Hartmut Irle) Verlag "Die Werkstatt", Göttingen 2008.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]