Jeremy Cota

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jeremy Cota Freestyle-Skiing
Jeremy Cota
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 24. Oktober 1988
Geburtsort Greenville, Maine
Größe 178 cm
Gewicht 79 kg
Karriere
Disziplin Moguls, Dual Moguls
Verein Carrabassett Valley Academy
Status aktiv
Platzierungen im Freestyle-Skiing-Weltcup
 Debüt im Weltcup 14. Januar 2010
 Gesamtweltcup 4. (2011/12)
 Moguls-Weltcup 3. (2011/12)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Moguls 0 3 1
 Dual Moguls 0 2 2
letzte Änderung: 15. März 2015

Jeremy Cota (* 24. Oktober 1988 in Greenville, Maine) ist ein US-amerikanischer Freestyle-Skier. Er ist auf die Buckelpisten-Disziplinen Moguls und Dual Moguls spezialisiert.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cota wurde als Zwölfjähriger in ein Freestyle-Trainingsprogramm aufgenommen. Ab Februar 2005 gelangte er zunächst in der nordamerikanischen Kontinentalmeisterschaft, dem Nor-Am Cup, zum Einsatz. In der Saison 2008/09 entschied er mit sieben Podestplätzen die Moguls-Wertung des Nor-Am Cups für sich. Sein Debüt im Freestyle-Weltcup hatte er am 14. Januar 2010 in Deer Valley, wo er sogleich den sechsten Platz belegte. In seiner Premierensaison blieb dies sein bestes Ergebnis.

Den Anschluss an die Weltspitze fand Cota im Verlaufe der Saison 2010/11 mit mehreren Top-10-Ergebnissen. Die erste Podestplatzierung erzielte er am 22. Januar 2011 im Moguls-Wettbewerb von Lake Placid. Bei der Weltmeisterschaft 2011 in Deer Valley verpasste er als Moguls-Vierter knapp eine Medaille. Ein weiterer dritter Platz folgte am 25. Februar 2011 in Mariánské Lázně. Seine bisher beste Rangierung ist der 2. Platz am 14. Januar 2012 in Mont Gabriel.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juniorenweltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Airolo 2007: 14. Dual Moguls

Weltcup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010/11: 5. Moguls-Weltcup
  • 2011/12: 4. Gesamtweltcup, 3. Moguls-Weltcup
  • 2014/15: 7. Moguls-Weltcup
  • 8 Podestplätze

Weitere Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 11 Podestplätze (davon 2 Siege) im Nor-Am Cup, Gewinner Moguls-Wertung Saison 2008/09
  • 1 US-amerikanischer Meistertitel (Dual Moguls 2010)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jeremy Cota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien