Jeremy McWilliams

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jeremy McWilliams (* 4. April 1964 in Belfast, Nordirland) ist ein britischer Motorradrennfahrer.

Sein Debüt in der Motorrad-Weltmeisterschaft gab McWilliams 1993 beim Großen Preis von Australien auf Phillip Island in der 500-cm³-Klasse. Seinen bisher größten Erfolg feierte er 2001 mit einem Sieg in der Klasse bis 250 cm³ im niederländischen Assen. Für 2007 war McWilliams als Fahrer der Ilmor SRT X³ in der MotoGP-Klasse vorgesehen, konnte aber aufgrund einer Verletzung nicht am ersten Rennen teilnehmen, und da sich Ilmor kurz darauf aus der WM zurückzog, fuhr er nicht mehr in der Motorrad-Weltmeisterschaft. Danach war er u. a. als Testfahrer an der Entwicklung der BMW S 1000 RR beteiligt.

McWilliams ist verheiratet und hat zwei Söhne. Er lebt mit seiner Familie in Newtownabbey, Nordirland.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

North-West-200-Siege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Klasse Maschine Durchschnittsgeschwindigkeit
2013 Supertwin Kawasaki 101,29 mph (163,01 km/h)
2015 Supertwin Kawasaki 107,37 mph (172,8 km/h)

In der Motorrad-Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Klasse Team Motorrad Rennen Siege Zweiter Dritter Poles Schn. Rennrunden Punkte Position
1993 500 cm³ Team Millar Yamaha YZR 13 17 22.
1994 500 cm³ Team Millar Yamaha YZR 14 49 12.
1995 500 cm³ Team Millar Harris-Yamaha 12 20 19.
1996 500 cm³ QUB Team Optimum ROC-Yamaha 15 26 16.
1997 250 cm³ QUB Team Optimum Honda 14 73 10.
1998 250 cm³ QUB Team Optimum TSR-Honda 14 1 87 9.
1999 250 cm³ QUB Team Optimum Aprilia 14 1 1 83 10.
2000 500 cm³ Aprilia GP Racing Aprilia V2 16 2 1 76 14.
2001 250 cm³ Sogevalor Team /
Aprilia Grand Prix
Aprilia RSW 16 1 1 141 6.
2002 MotoGP Proton Team KR Proton KR3 16 1 59 14.
2003 MotoGP Proton Team KR Proton V3 /
Proton V5
16 27 18.
2004 MotoGP MS Aprilia Racing Aprilia RS³ 15 26 19.
2005 MotoGP Team Roberts Proton V5 1
2007 MotoGP Ilmor SRT Ilmor SRT X³ 1
2014 Moto2 Brough Superior Racing Taylor Made 1
Gesamt 178 1 1 4 3 684

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]