Jerrawangala-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jerrawangala-Nationalpark
Jerrawangala-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
-35.036181003889150.45089721667Koordinaten: 35° 2′ 10″ S, 150° 27′ 3″ O
Lage: New South Wales, Australien
Nächste Stadt: Parma, Falls Ok
Fläche: 40,08 km²
Gründung: 1. Januar 2001
i2i3i6

Der Jerrawangala-Nationalpark ist ein Nationalpark im Südosten des australischen Bundesstaates New South Wales, ca. 25 Kilometer südwestlich von Nowra und ca. 80 Kilometer östlich von Goulburn.[1]

Der Nationalpark umfasst ein Plateau mit steilen Felsabstürzen. Er ist, wie die nördlich anschließende Parma Creek Nature Reserve, mit Nieder- und Hochwald bewachsen. Neben den Eukalyptuswäldern findet sich auch Regenwald und Heideland. Drei bedrohte Pflanzenarten und sechs bedrohte Tierarten sind in den Parks heimisch.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing Pty. Ltd. Archerfield QLD (2007). ISBN 978174193232-4. S. 34
  2. Jerrawangala National Park & Parma Creek Nature Reserve – Plan of Management. NSW Environment & Heritage Office (PDF; 666 kB)