Jesper Neergaard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jesper Neergaard (geb. 1939 in Frederiksberg) ist ein dänischer Bildhauer und Grafiker.

Er wuchs in Kopenhagen auf und studierte dort vergleichende Literatur. Seit 1974 ist er als Bildhauer tätig und wurde vor allem für seine abstrakten Monumentalskulpturen – vorzugsweise aus dem Werkstoff Marmor – bekannt, die sich in vielen Städten Europas, aber z. B. auch in Amerika und Japan befinden. Neben kleineren Formaten erstellte Neergaard auch unzählige Grafiken, meist monochrom. In seinem Werk dominieren organische, runde Formen. Diverse Ausstellungen und Symposien fanden vor allem im europäischen Raum statt.

Film[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Geheimnis der Heie: Jesper Neergaards Marmorskulptur auf der Chlosteralp, Dokumentarfilm

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jesper Neergaard. Esculturas - Sculptures (Mehrsprachig) – 1995

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]