Jesper Nielsen (Handballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jesper Nielsen
Jesper Nielsen

Jeseper Nielsen am 17. August 2013 beim Sparkassen-Cup

Spielerinformationen
Voller Name Jesper Claes Martin Nielsen
Geburtstag 30. August 1989
Geburtsort Norrköping, Schweden
Staatsbürgerschaft SchwedeSchwede schwedisch
Körpergröße 2,00 m
Spielposition Kreisläufer
Vereinsinformationen
Verein Paris Saint-Germain HB
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
0000–2005 SchwedenSchweden Norrköpings AIS
2005–2008 SchwedenSchweden HP Warta
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
2008–2013 SchwedenSchweden IK Sävehof
2013–2016 DeutschlandDeutschland Füchse Berlin
2016– FrankreichFrankreich Paris Saint-Germain HB
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
SchwedenSchweden Schweden 66 (80)[1]

Stand: 14. Juli 2016

Jesper Claes Martin Nielsen (* 30. August 1989 in Norrköping) ist ein schwedischer Handballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jesper Nielsen begann mit dem Handball bei Norrköpings AIS, über HP Warta kam er 2008 zum IK Sävehof, mit dem er 2010, 2011 und 2012 die schwedische Meisterschaft gewann. In der Saison 2012/13 wurde er sowohl in das Allstarteam der schwedischen Elitserie gewählt als auch als bester Abwehrspieler der Saison ausgezeichnet.[2] Zur Saison 2013/14 wechselte der 2 Meter große Kreisläufer zum deutschen Bundesligisten Füchse Berlin,[3] mit dem er 2014 den DHB-Pokal 2014 sowie 2015 den EHF Europa Pokal gewann. Im Sommer 2016 schloss er sich dem französischen Erstligisten Paris Saint-Germain HB an.[4]

Für die schwedische Nationalmannschaft bestritt Nielsen bisher 66 Länderspiele, in denen er 80 Tore erzielte.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nielsens Freundin Frida Tegstedt spielt ebenfalls Handball. Zur Saison 2014/15 wechselt die schwedische Nationalspielerin zu den Spreefüxxen, der Frauenmannschaft der Füchse Berlin.[5]

Bundesligabilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 7-Meter Feldtore
2013/14 Füchse Berlin Bundesliga 31 85 0 85
2013–2014 gesamt Bundesliga 31 85 0 85

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik des schwedischen Handballverbandes, abgerufen am 14. Juli 2016
  2. svenskhandboll.se: All star team herrar (schwedisch) vom 13. Mai 2013, abgerufen am 28. Mai 2013
  3. handball-world.com: Sechs Ab- und sechs Zugänge - Füchse Berlin stellen Weichen für die Zukunft vom 10. Januar 2013, abgerufen am 22. Mai 2013
  4. handball-world.com: "Es wird ein trauriger Tag": Jesper Nielsen über Abschied und die Freude auf Paris vom 25. Mai 2016, abgerufen am 14. Juli 2016
  5. handball-world.com: Füchse holen schwedische Nationalspielerin und führen Paar zusammen vom 13. Mai 2014, abgerufen am 13. Mai 2014