Jessica Julin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jessica Julin

Jessica Carola Julin (* 6. Dezember 1978 in Tampere) ist eine finnische Fußballspielerin. Die Mittelfeldspielerin steht beim schwedischen Verein Stattena IF unter Vertrag und spielt für die finnische Nationalmannschaft.

Julin begann ihre Karriere beim Verein FF Jaro und spielte später für GBK Kokkola und FC United Pietarsaari. Im Jahre 2000 studierte sie an der University of South Carolina und spielte für die dortige Fußballmannschaft. 2003 wechselte sie zu dem schwedischen Verein Umeå IK, mit dem sie 2004 den UEFA Women’s Cup gewann. Zur Saison 2005 wechselte sie zu Kopparbergs/Göteborg FC, bevor sie sich 2007 AIK Solna anschloss und schließlich 2009 Stattena IF anschloss.

Julin debütierte am 10. März 1997 gegen Norwegen in der finnischen Nationalmannschaft. 2005 erreichte sie mit ihrer Mannschaft das Halbfinale der Europameisterschaft in England. Insgesamt spielte sie 114 Mal für Finnland und erzielte dabei vier Tore.

Weblinks[Bearbeiten]