Jessica Salazar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jessica Salazar Straßenradsport
Zur Person
Vollständiger Name Jessica Salazar Valles
Spitzname Jessy
Geburtsdatum 21. September 1995
Nation MexikoMexiko Mexiko
Disziplin Bahn (Kurzzeit)
Funktion Fahrerin
Infobox zuletzt aktualisiert: 2. Oktober 2017

Jessica „Jessy“ Salazar Valles (* 21. September 1995) ist eine mexikanische Bahnradsportlerin, die auf Kurzzeitdisziplinen spezialisiert ist.

2015 wurde Jessy Salazar dreifache mexikanische Meisterin, im 500-Meter-Zeitfahren, im Keirin und gemeinsam mit Daniela Gaxiola im Teamsprint. Im selben Jahr errang sie zwei Titel bei den panamerikanischen Bahnmeisterschaften, im Zeitfahren sowie mit Gaxiola im Teamsprint, und im Keirin eine Bronzemedaille.

2016 wurde Salazar dreifache Panamerikameisterin. Im 500-Meter-Zeitfahren stellte sie dabei am 7. Oktober im Velodromo Bicentenario in Aguascalientes einen neuen Weltrekord über 32,268 Sekunden auf.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2015
  • PanAmericanJersey.png Panamerikameisterin - 500-Meter-Zeitfahren, Teamsprint (mit Daniela Gaxiola)
  • Bronze Panamerikameisterschaft - Keirin
  • MaillotMexicano.PNG Mexikanische Meisterin - 500-Meter-Zeitfahren, Keirin, Teamsprint (mit Daniela Gaxiola)
2016
  • PanAmericanJersey.png Panamerikameisterin - 500-Meter-Zeitfahren, Sprint, Teamsprint (mit Yuli Verdugo)
2017
  • PanAmericanJersey.png Panamerikameisterin - 500-Meter-Zeitfahren

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rodrigo V: Jessica Salazar rompe récord mundial en ciclismo de pista. In: esportes.mx. 7. Oktober 2016; abgerufen am 9. Januar 2017 (spanisch).