JetKonnect

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
JetKonnect
Boeing 737-700 der JetKonnect
IATA-Code: S2
ICAO-Code: JLL
Rufzeichen: LITE JET
Gründung: 2012
Betrieb eingestellt: 2015
Sitz: Mumbai, IndienIndien Indien
Drehkreuz:
Heimatflughafen:

Mumbai

IATA-Prefixcode: 705
Leitung: Naresh Goyal
Allianz: Etihad Airways Partners
Vielfliegerprogramm: JetPrivilege
Flottenstärke: 8
Ziele: national
Website: www.jetkonnect.co.in
JetKonnect hat den Betrieb 2015 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

JetKonnect war eine indische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Mumbai und Basis auf dem Flughafen Mumbai. Sie war eine Tochtergesellschaft der Jet Airways und somit Mitglied der Luftfahrtallianz Etihad Airways Partners.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JetKonnect ging 2012 im Rahmen einer Umstrukturierung aus den beiden Fluggesellschaften JetLite und Jet Airways Konnect hervor, die Flugzeuge wurden von JetLite übernommen. JetKonnect führte ab 2014 Flüge für Jet Airways durch und wurde 2015 komplett in die Muttergesellschaft integriert.[1]

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JetKonnect bediente von ihren drei Luftfahrt-Drehkreuzen aus Ziele im Inland.[2]

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand August 2015 bestand die Flotte der JetKonnect aus acht Flugzeugen:[3]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen
Boeing 737-700 3
Boeing 737-800 4 2 mit Winglets ausgestattet
Boeing 737-900ER 1 mit Winglets ausgestattet
Gesamt 8

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jet Konnect – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ch-aviation - India's Jet Airways to phase out LCC Jet Konnect, 11. August 2014 (englisch), abgerufen am 11. Dezember 2015
  2. Webpräsenz der JetKonnect mit allen Flugzielen (englisch), abgerufen am 3. August 2015
  3. ch-aviation - Jet Konnect (englisch), abgerufen am 3. August 2015