Jette Waldinger-Thiering

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jette Waldinger-Thiering 2013

Jette Waldinger-Thiering (* 18. Juni 1964 in Eckernförde) ist eine deutsche Politikerin (SSW). Sie ist Abgeordnete des Schleswig-Holsteinischen Landtags.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zunächst besuchte Waldinger-Thiering die dänische Schule in Eckernförde und erreichte 1980 an der Hiort Lorenzen Skolen in Schleswig die Mittlere Reife. 1983 schloss sie an der Statsskole in Apenrade, Dänemark ihre Schullaufbahn mit dem Abitur ab. Später studierte sie an der Pädagogischen Hochschule in Haderslev, ebenfalls in Dänemark, für das Lehramt. Nach dem Ende des Studiums war Waldinger-Thiering Lehrerin an den dänischen Schulen in Eckernförde, Süderbrarup und Dänischenhagen.

Waldinger-Thiering ist geschieden, evangelisch, hat zwei Kinder und wohnt in Eckernförde.

Ehrenamtliche Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1996 bis 2004 war sie und ist seit 2006 wieder Vorsitzende des SSW-Kreisverbandes Rendsburg-Eckernförde. In den Jahren 2003 bis 2011 war Waldinger-Thiering auch Vorsitzende des SSW-Ortsverbandes Eckernförde und ist seit 2009 Beisitzerin im SSW-Landesvorstand. Von 2011 bis 2013 war sie Mitglied im Stiftungsrat der Elisabeth-Eifert-Stiftung.

Wahlämter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Kommunalwahlen in Schleswig Holstein 2003 wurde sie zur Ratsfrau in Eckernförde gewählt, schied aber schon 2004 wieder aus der Ratsversammlung aus. Bei den Kommunalwahlen 2008 wurde sie erneut in die Ratsversammlung gewählt und ist seitdem dort Fraktionsvorsitzende des SSW.

Nach dem Tod von Silke Hinrichsen rückte sie am 13. März 2012 als Abgeordnete des Schleswig-Holsteinischen Landtags nach und wurde dort Mitglied im Petitionsausschuss. Bei der folgenden Landtagswahl vom 6. Mai 2012 erreichte sie über die Landesliste zunächst kein Mandat, rückte aber am 12. Juni für Anke Spoorendonk nach, die nach ihrer Ernennung zur Ministerin ihr Landtagsmandat niederlegte. Sie ist seitdem Mitglied im Bildung-, im Europa- und im Petitionsausschuss.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Jette Waldinger-Thiering – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien