Jeunes Restaurateurs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Jeunes Restaurateurs d’Europe)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Logo der Jeunes Restaurateurs

Jeunes Restaurateurs (JRE) ist eine Vereinigung junger Köche in Europa. Gegründet 1974 in Frankreich hat es sich die Vereinigung zum Ziel gesetzt, der europäischen Kochkunst neue Impulse zu verleihen. Unter dem Motto „Never-ending Passion“ zeigen die JRE in insgesamt 16 Ländern, was sie vereint: hohe kulinarische Standards und Mut zur Innovation bei gleichzeitiger Pflege der regionalen Kochtraditionen und des freundschaftlichen Austauschs.[1]

Die deutsche Sektion der Jeunes Restaurateurs wurde 1991 von 25 Köchen gegründet. Aktuell zählt sie 77 Mitglieder.[2] Neben Deutschland gibt es Sektionen in Belgien, Dänemark, Frankreich, Großbritannien, Italien, Irland Kroatien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Schweiz, Slowenien, Spanien, Polen, Rumänien und Australien. Weltweit gehören der Vereinigung rund 350 Mitglieder an.[3]

Sitz der Organisation ist Eindhoven.[4] Der Jeunes Restaurateurs Deutschland e.V. hat seinen Sitz in Köln.[5]

Sektion Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Philosophie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Jeunes Restaurateurs stehen als Vereinigung in Deutschland für Spitzenküche auf höchstem Niveau. Als leidenschaftliche Gastronomen und Gastgeber streben sie nach kulinarischer Perfektion und danach, die eigene Kochkunst weiterzuentwickeln. Der Respekt vor lokalen Traditionen und Produkten steht dabei im Vordergrund. Werte wie Nachhaltigkeit und Regionalität lebte die Vereinigung schon lange bevor sie weltweite Bedeutung erlangten. Die Jeunes Restaurateurs arbeiten bevorzugt mit lokalen Produzenten zusammen und setzen sich für Artenvielfalt sowie den bewussten Umgang mit Lebensmitteln in Produktion und Zubereitung ein. 2016 gründete die Vereinigung deshalb das JRE-Genussnetz, das die Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten fördern soll.[6]

Aufnahmekriterien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein junger Spitzenkoch muss bereits mehrere Jahre als selbstständiger Restaurateur gearbeitet haben, um nominiert werden zu können und in mindestens drei einschlägigen Restaurantführern erwähnt werden. Auch angestellte Köche oder selbstständige Inhaber von Gastronomiebetrieben, die selber keine Köche sind, können Mitglied in der Vereinigung werden. Nach der Bewerbung wird die Nominierung durch das Präsidium geprüft. Zwei Mitglieder besuchen den Anwärter, um sich vor Ort einen Eindruck von den fachlichen Kenntnissen und besonders von seiner menschlichen Seite zu machen. Eine aktive Bewerbung mittels einer an den Verband geschickten Absichtserklärung ist möglich.[7]

Ein „Jeune Restaurateur“ bleibt man dann bis zu seinem 49. Lebensjahr. Danach bleibt man der Vereinigung bis zum Alter von 55 Jahren als „Table d’Honneur“ und anschließend als „Membre d’Honneur“ (Ehrenmitglied) verbunden. In Deutschland gibt es derzeit 35 Jeunes Restaurateurs 15 Tables d’Honneur und 18 Membres d’Honneur.[8]

Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

JRE-Genusslabor[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2013 treffen sich ausgewählte Mitglieder der Vereinigung zwei Mal im Jahr zu diesem Workshop.[9] Das Ziel des Genusslabors ist es, innovative Gerichte zu kreieren, die noch nie auf keiner Speisekarte gestanden haben. Bei jedem Gang steht ein Produkt eines ausgewählten Herstellers im Fokus – oft aus dem JRE-Genussnetz.[10] Das Probieren, die konstruktiven Urteile der Kollegen und der gegenseitige Austausch sind ausdrücklich erwünscht.[11]

JRE-Genussnetz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Jeunes Restaurateurs setzen konsequent auf Nachhaltigkeit, saisonale Frische und regionale Produkte. Im JRE-Genussnetz kooperieren die Köche seit 2016 mit derzeit mehr als 50 ausgewählten Herstellern regionaler und nachhaltiger Lebensmittel. Die Vereinigung und deren Partner unterstreichen damit das gemeinsame Engagement für Nachhaltigkeit, Regionalität, Saisonalität und den bewussten Umgang mit hochwertigen Lebensmitteln. Das gemeinsame Vorhaben des Genussnetzes: beste Qualität im Einklang mit der Natur zu gewährleisten.[12]

JRE-Genuss-Akademie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zentrales Anliegen der Jeunes Restaurateurs ist die Förderung des Nachwuchses. 2016 startete die JRE-Genuss-Akademie in Kooperation mit der DEHOGA Akademie in Bad Überkingen. Ergänzend zum regulären Berufsschulunterricht erhalten die Auszubildenden aus den JRE-Betrieben in der Akademie insgesamt 60 zusätzliche Unterrichtseinheiten. Am Ende der Ausbildung steht sowohl die IHK-Prüfung mit dem obligatorischen schriftlichen und mündlichen Teil als auch eine eigens entwickelte praktische JRE-Zusatzprüfung.[13]

JRE-Loyals[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab Mitte 2021 wollen die Jeunes Restaurateurs eine Community für Genussmenschen mit dem Namen JRE-Loyals starten. Die kostenlose Mitgliedschaft beinhaltet ein Willkommensgeschenk, ein persönliches Beratungsangebot sowie Zugang zu allen wichtigen Information zu den JRE-Partnern und dem JRE-Genussnetz. In einem monatlichen Newsletter sollen die Empfänger außerdem über Veranstaltungen, Rabattaktionen, Verlosungen und Gewinnspiele der JRE-Partner und Preferred Supplier benachrichtigt werden. Sogar die Möglichkeit, die JRE-Chefs persönlich bei exklusiven Events und Tastings kennenzulernen ist gegeben.[14]

Vorstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Vorstand der Jeunes Restaurateurs setzt sich aus mehreren ehrenamtlichen Mitgliedern zusammen. Sie übernehmen organisatorische und repräsentative Aufgaben wahr und sorgt für die Kommunikation innerhalb der Vereinigung. Seit 2018 ist Alexander Huber Präsident der Vereinigung. Das Amt des Vizepräsidenten bekleidet Alexander Dressel, Schatzmeister ist Sebastian Hadrys.[15]

Erweiterter Vorstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Daniel Schmidthaler: Regionalsprecher Region Nord
  • Andi Widmann: Regionalsprecher Region Süd
  • Markus Pape: Regionalsprecher Region West
  • Viktoria Fuchs: Regionalsprecher Region Südwest
  • Michael Kammermeier: Europadelegierter
  • Michael Oettinger: Patron JRE-Genuss-Akademie

Ehemalige Präsidenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehrenmitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Ehrenmitgliedschaft bekommen Meister ihres Faches verliehen, die außerhalb der Vereinigung stehen und sich durch ihr besonderes Engagement für die Jeunes Restaurateurs verdient gemacht haben.[16] Momentan sind folgende Personen Ehrenmitglieder:[17]

Eckart Witzigmann

Marco Rückl

Jörg Müller

Günter Schöneis

Bettina Pfeiffer

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gastronomische Akademie Deutschlands verlieh der Vereinigung 2004 ihre höchste Auszeichnung, den renommierten Carl-Friedrich-von-Rumohr-Ring.[18][19]

Partner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Jeunes Restaurateurs haben ein weitreichendes Partnernetzwerk, bestehend aus qualitativ hochwertigen Lieferanten und Herstellern. Zu deutschen Partnern gehören KitchenAid, RUNGIS und Deutsche See, sowie Bitburger, Rosenthal, Zwiesel, Laurent-Perrier und FrischeParadies.[20]

Gründungsmitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannte deutsche Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Never-ending Passion - JRE. Abgerufen am 11. April 2019.
  2. Mitglieder - JRE. Abgerufen am 11. April 2019.
  3. Never-ending Passion - JRE. Abgerufen am 11. April 2019.
  4. Rechtliche Infos. JRE - Jeunes Restaurateurs, abgerufen am 11. Juni 2021 (deutscg).
  5. Jeunes Restaurateurs d'Europe Deutschland e.V. Abgerufen am 11. Juni 2021.
  6. Never-ending Passion - JRE. Abgerufen am 11. April 2019.
  7. Aufnahmekriterien. Abgerufen am 11. Juni 2021.
  8. Mitglieder - JRE. Abgerufen am 14. Juni 2020.
  9. Facebook-Post der JRE-Deutschland. Abgerufen am 11. Juni 2021.
  10. Genusslabor zu Gast im Huberwirt. Abgerufen am 11. Juni 2021.
  11. Genusslabor - JRE. Abgerufen am 15. April 2019.
  12. JRE Genussnetz – Ausgewählte Produkte – von Deutschlands Spitzenköchen empfohlen. Abgerufen am 15. April 2019 (deutsch).
  13. Dinercards - JRE. Abgerufen am 15. April 2019.
  14. JRE-Restaurant- und Hotelführer in neuem Design. Abgerufen am 11. Juni 2021.
  15. JRE: Typisch deutsch ins Neue Jahr - JRE. 15. April 2019, abgerufen am 23. Januar 2021.
  16. Never-ending Passion. Abgerufen am 11. Juni 2021.
  17. Mitglieder in Deutschland. Abgerufen am 11. Juni 2021.
  18. Träger des Carl-Friedrich-von-Rumohr-Rings, gastronomische-akademie.de
  19. Brillat-Savarin-Preis für Althoff, Die Welt, 22. Oktober 2004
  20. Unsere Partner. Abgerufen am 11. Juni 2021.
  21. Die Autoren. Abgerufen am 14. Juni 2020 (deutsch).