Jhonas Enroth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Jhonas Enroth Eishockeyspieler
Jhonas Enroth
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 25. Juni 1988
Geburtsort Stockholm, Schweden
Größe 178 cm
Gewicht 79 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torhüter
Fanghand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2006, 2. Runde, 46. Position
Buffalo Sabres
KHL Junior Draft 2009, 3. Runde, 66. Position
Atlant Mytischtschi
Spielerkarriere
2003–2005 Huddinge IK
2005–2008 Södertälje SK
2008–2011 Portland Pirates
2010–2015 Buffalo Sabres
2015 Dallas Stars
seit 2015 Los Angeles Kings

Jhonas Enroth (* 25. Juni 1988 in Stockholm) ist ein schwedischer Eishockeytorwart, der seit Juli 2015 bei den Los Angeles Kings aus der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Jhonas Enroth begann seine Karriere 2003 bei der U18-Mannschaft von Huddinge IK. Bereits in der Saison 2004/05 stieg in die U20-Altersklasse auf und durfte zudem zwei Spiele für die Profimannschaft von Huddinge in der Allsvenskan Süd bestreiten, dort konnte er sich jedoch noch nicht durchsetzen.

Im Sommer 2005 wechselte Enroth zu Södertälje SK, wo er alleiniger Stammtorhüter der U20-Junioren wurde und durch sehr gute Leistungen, wie einen Gegentordurchschnitt von 2,17, auch die nordamerikanischen Mannschaften auf sich aufmerksam machte. Als am besten eingeschätzter europäischer Torhüter in der Rangliste für den NHL Entry Draft 2006 wurde er schließlich von den Buffalo Sabres in der zweiten Runde an Position 46 ausgewählt.

Die Saison 2006/07 verbrachte Enroth bei den Profis von Södertälje in der zweitklassigen HockeyAllsvenskan. Zusammen mit Magnus Lindquist teilte er sich die Einsätze im Tor und beide verhalfen der Mannschaft zum Aufstieg in die Elitserien, als sie mit nur 74 Gegentreffern in den 45 Saisonspielen die mit Abstand wenigsten Gegentore in der Liga kassierten. In der Saison 2007/08 bildet Enroth zusammen mit Björn Bjurling das Torhütergespann bei Södertälje SK und konnte erneut durch sehr gute Leistungen überzeugen.

Am 31. Mai 2008 unterschrieb er einen Drei-Jahresvertrag bei den Buffalo Sabres. Dort wurde er in der Spielzeit 2008/09 bei den Portland Pirates in der American Hockey League, dem Farmteam der Sabres, eingesetzt und debütierte in einem Spiel in der NHL. Im ersten Junior Draft der Kontinentalen Hockey-Liga im Sommer 2009 wurde er in der dritten Runde an 66. Stelle von Atlant Mytischtschi ausgewählt, die sich somit seine Transferrechte bei einem Wechsel in die KHL sicherten.

In der Saison 2010/11 kam Enroth aufgrund verletzungsbedingter Ausfälle von Ryan Miller zu insgesamt 15 Einsätzen bei den Buffalo Sabres in der NHL.

Bei den Olympischen Spielen 2014 gewann er mit der schwedischen Nationalmannschaft die Silbermedaille, blieb dabei allerdings ohne Einsatz.

Im Februar 2015 gaben ihn die Buffalo Sabres an die Dallas Stars ab und erhielten im Gegenzug Anders Lindbäck sowie ein erfolgsabhängiges Drittrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2016.[1] In Dallas blieb Enroth nur bis zum Saisonende, als sein auslaufender Vertrag nicht verlängert wurde und er sich daher als Free Agent im Juli 2015 den Los Angeles Kings anschloss.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Enroth nach der gewonnenen WM 2013

International[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2014/15

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp S N U/OT Min GT SO GTS Sv% Sp S N Min GT SO GTS Sv%
2003/04 Huddinge IK J18 6 324 2,77 89,4
2004/05 Huddinge IK J18 2 125 2,40 90,6
2004/05 Huddinge IK J20 Superelit 19 1144 2,57 90,5 3 186 1,93 94,2
2004/05 Huddinge IK Allsvenskan 2 51 6,95 78,6
2005/06 Södertälje SK J18 2 120 2,50 90,4
2005/06 Södertälje SK J20 Superelit 39 2379 2,17 92,2 4 243 2,22 91,4
2006/07 Södertälje SK J20 Superelit 3 179 1,33 95,6
2005/06 Södertälje SK HockeyAllsvenskan 24 1377 1,61 93,7 9 559 2,14 92,1
2007/08 Södertälje SK J20 Superelit 1 59 4,05 84,0
2007/08 Södertälje SK Elitserien 27 1578 2,13 93,2
2008/09 Portland Pirates AHL 58 26 23 6 3424 157 3 2,75 91,4 5 1 4 264 10 1 2,27 90,4
2009/10 Portland Pirates AHL 48 28 18 1 1240 110 5 2,37 91,9
2009/10 Buffalo Sabres NHL 1 0 1 0 58 4 0 4,12 89,2
2010/11 Portland Pirates AHL 41 20 17 2 2393 111 0 2,78 91,2 4 1 2 217 10 0 2,77 91,2
2010/11 Buffalo Sabres NHL 14 9 2 2 769 35 1 2,73 90,7 1 0 0 17 1 0 3,53 87,5
2011/12 Buffalo Sabres NHL 26 8 11 4 1399 63 1 2,70 91,7
2012/13 Huddinge IK Division 1 2 2 0 0 120 5 0 2,50 88,9
2012/13 Almtuna IS Allsvenskan 14 5 9 0 832 32 2 2,31 91,7
2012/13 Buffalo Sabres NHL 12 4 4 1 623 27 1 2,60 91,9
2013/14 Buffalo Sabres NHL 28 4 17 5 1574 74 0 2,82 91,1
2014/15 Buffalo Sabres NHL 37 13 21 2 2204 120 1 3,27 90,3
2014/15 Dallas Stars NHL 13 5 5 0 630 25 1 2,38 90,6
NHL gesamt 131 43 61 14 7258 348 5 2,88 90,9 1 0 0 17 1 0 3,53 87,5

International[Bearbeiten]

Jahr Team Veranstaltung Sp Min GTS Sv% SO
2005 Schweden U18-WM 3 1,70 94,2
2006 Schweden U18-WM 5 1,81 94,3
2007 Schweden U20-WM 3 144 2,91 88,7 0
2008 Schweden U20-WM 5 2,33 90,5
2012 Schweden WM 2 120 2,50 86,8 0
2013 Schweden WM 7 419 1,15 95,6 2
2015 Schweden WM 6 330 2,72 87,6 0

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Overtime- bzw. Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jhonas Enroth – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. sportsnet.ca: „Sabres’ Enroth traded to Dallas Stars“ (englisch, 11. Februar 2015, abgerufen am 11. Februar 2015)