Jiangchuan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung: offenbar neuer Status "Stadtbezirk"
Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Lage des Kreises Jiangchuan (rosa) in der bezirksfreien Stadt Yuxi (gelb)

Der Kreis Jiangchuan (江川县; Pinyin: Jiāngchuān Xiàn) ist ein Kreis der bezirksfreien Stadt Yuxi in der chinesischen Provinz Yunnan. 1999 zählte er 252.680 Einwohner.[1]

Die Lijiashan-Gräber (Lijiashan gumuqun) stehen seit 2001 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (5-180).

Das Bronzewarenmuseum von Lijiashan (Liajiashan qingtongqi bowuguan) wurde 1993 eröffnet und ist das erste Bronzewarenmuseum in China.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus sieben Großgemeinden und fünf Gemeinden (davon eine Nationalitätengemeinde) zusammen. Diese sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

Koordinaten: 24° 19′ N, 102° 45′ O