Jiangnan (Nanning)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jiangnan (chinesisch 江南区, Pinyin Jiāngnán Qū; Zhuang Gyanghnanz Gih) ist ein chinesischer Stadtbezirk der bezirksfreien Stadt Nanning, der Hauptstadt des Autonomen Gebietes Guangxi der Zhuang-Nationalität im Süden der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 1.154 km² und zählt 420.000 Einwohner (2004).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Stadtbezirk aus vier Straßenvierteln und vier Großgemeinden zusammen.

Ethnische Gliederung der Bevölkerung (2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Zensus im Jahr 2000 hatte der Stadtbezirk Jiangnan in seinen damaligen Grenzen 192.545 Einwohner.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 134.825 70,02 %
Zhuang 54.232 28,17 %
Yao 1.607 0,83 %
Hui 339 0,18 %
Mulam 294 0,15 %
Miao 267 0,14 %
Manju 253 0,13 %
Dong 240 0,12 %
Sonstige 488 0,25 %

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 22° 47′ N, 108° 16′ O