Jim Hagemann Snabe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jim Hagemann Snabe (2013)

Jim Hagemann Snabe (* 27. Oktober 1965 in Egedal) ist ein dänischer Manager und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Siemens AG und des Verwaltungsrats der A.P. Møller – Mærsk A/S. Er war gemeinsam mit Bill McDermott Vorstandssprecher der SAP AG bevor er in den Aufsichtsrat desselben Unternehmens wechselte.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Alter von zwei Jahren zog Snabe mit seinen Eltern für sieben Jahre in die grönländische Hauptstadt Nuuk, wo sein Vater als Hubschrauberpilot arbeitete. Von 1984 bis 1990 studierte er Operations Research an der Aarhus School of Business.[1]

1990 begann Snabe seine Karriere bei der SAP AG, wo er in der Beratung, im Vertrieb und der Entwicklungsabteilung in verschiedenen Führungspositionen tätig war. 1994 wechselte er zu IBM Dänemark, kehrte jedoch bereits nach zwei Jahren zur SAP zurück. Nachdem er für drei Jahre als Managing Director der schwedischen SAP-Tochter tätig war, wurde er zum Geschäftsführer der Region SAP Nordic ernannt. Kurz darauf wechselte er zum Management der SAP EMEA-Region. Ab Juli 2008 war er im Vorstand der SAP tätig. Nach dem Weggang von Léo Apotheker übernahmen Snabe und sein Vorstandskollege McDermott am 8. Februar 2010 gemeinsam die Funktion des Vorstandssprechers der SAP AG.

Am 21. Juli 2013 wurde bekannt, dass er den Posten des Co-CEOs 2014 aufgeben und dann für den SAP-Aufsichtsrat kandidieren wird.[2] Auf der SAP-Hauptversammlung am 21. Mai 2014 wurde er in den Aufsichtsrat gewählt.

Am 1. Februar 2017 wurde bekannt, dass er als neuer Vorsitzender des Siemens-Aufsichtsrates vorgeschlagen wird. Im Februar 2018 löste Snabe Gerhard Cromme als Vorsitzender des Aufsichtsrats der Siemens AG ab.[3]

Snabe lebt derzeit mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Kopenhagen.[4]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jim Hagemann Snabe et al.: Business process management - The SAP Roadmap Bonn, Galileo Press / SAP Press, 2009

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ZEIT ONLINE - Nur beinahe ein Nerd. Abgerufen am 17. Juli 2012.
  2. FAZ: Snabe zieht sich aus Vorstand zurück
  3. Angela Maier: Siemens: Jim Snabe wird nach Hauptversammlung Gerhard Cromme ablösen. In: manager magazin. 31. Januar 2018 (manager-magazin.de [abgerufen am 1. März 2018]).
  4. Lebenslauf auf sap.com. Abgerufen am 8. Februar 2010.