Jimmy Flitz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jimmy Flitz ist eine Kinderbuch- und Hörspielfigur. Die Schweizermaus ist das Markenzeichen von Autor und Musiker Roland Zoss.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seinen ersten Auftritt hatte Jimmy Flitz 1994 im Bilderbuch Das Kind vom Turm vom Berner Münster. Schweizweit bekannt wurde die Maus 2001 mit dem Jimmy Flitz-Rocksong im multikulturellen Weltmusikalbum Muku-Tiki-Mu und in den Buch- und Hörspielserien Jimmy Flitz, ChinderWiehnacht und Güschi, vom Gurten bei Bern. Weltweit bekannt wurde sie ab 2010 als Postbriefmarke und im Spielheft auf Flügen von Swiss.

Die Musik-Hörspielreihe Jimmy Flitz e Reis dür d Schwyz startete 2007 unter der Regie von Roland Zoss. Sie endet in Teil 6 im Bundeshaus in Bern. In der Hauptrolle Dajana Wetzel als Maus und Schweizer Mundartstars wie Büne Huber, Marco Rima, Corin Curschellas, Christine Lauterburg, Hanery Amman, Steff la Cheffe; Anna Murphy, Sängerin von Eluveitie; Tinu Heiniger, Knackeboul, Pedro Lenz, Barbara Burren und andere Originale. Eine kleine Herde wilder Tiere reist durchs Alpenland auf der Suche nach alten Kulturen, Legenden und magischen Orten. Die JimmyFlitz-Musikhörspielreihe und die JimmyFlitz-Rockband wurden Kult und erhielten diverse Preise für ihre Ambiencen und Mundartmusik. 2010 erschien Jimmy Flitz die Schweizermaus als deutsches Lesebuch im rikiverlag, illustriert von Viviane Dommann; und der Autor wurde mit einer Jimmy Flitz Sonderbriefmarke geehrt.[1] Seit 2012 gibt es eine App für iOS mit der Maus.[2] Die JimmyFlitz ChinderWiehnacht, Teil 4 erhielt den Preis fürs beste Kinderlied-Album 2015. Hier reist die Maus nach Bethlehem auf der Suche nach dem Christkind. Jodlend und rappend begleitet von Schweizer Künstlern und Kinderchören.

E Reis dür d Schwyz - die Kulturreihe für Kinder in 6 Teilen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Maus etabliert sich nach 2008 als identitätsstiftende Figur in der Schweiz. Von Kindern geliebt, von Pädagogen gelobt, macht sie den Spagat zwischen volkstümlichen Tönen und Folk-Rock und Rap in der 6teiligen Musikhörspielreihe. Sie verbindet Stilrichtungen kontemporärer Musik miteinander und schafft eine Mundartheimat.

  • Mit Monique und Res Schmid – Gebr Marti und Nicolas Senn hat Roland Zoss ganz nebenbei im Neue Volksmusik-Stil ein neues Genre geschaffen: das volkstümliche Mundartkinderlied. Jimmy Flitz die Schweizermaus fliegt zudem in einem Spielheft, das Kindern die Schweiz erklärt on board SWISS. Oder sie taucht weltweit als Repräsentant der modernen Schweiz an Buchmessen auf.

Jimmy Flitz Wiehnacht • Musical (Teil 4)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Chinder Wiehnacht verknüpft Roland Zoss Rap, Jodel, Rock, Chorgesang und Erzählung zu einer modernen Adventsmusik in Mundart. Die Reise zum Jesuskind wird aus der Sicht der Tiere erzählt und das Musical alljährlich an wechselnden Kirchen aufgeführt. Dabei wird Maus JimmyFlitz von bedeutenden Schweizer Musikern/Musikerinnen, Rappern, Jodlern und Erzählern begleitet. U.a. Steff la Cheffe, Christine Lauterburg, Knackeboul, Tinu Heiniger, Res Schmid - Gebr. Marti RSGM. Die JimmyFlitz-Wiehnacht erhielt für ihre Stilvielfalt und die herausragende Qualität die höchste Schweizer Auszeichnung im Kindermusikbereich: das Goldene Chrönli 2015, 1. Rang.

Das Berner Münster mit dem Nest der Maus und der Gurten sind zu eigentlichen Pilgerorten von Jimmy Flitz-Fans geworden. „Jimmy Flitz ist vielen Kindern wie auch deren Eltern bekannt als Figur, die in spannenden Geschichten die Schweizer Geografie und Geschichte erkundet und dabei Raum und Zeit überwindet.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.post.ch/philatelie/ph-ausgabeprogramm-2010.pdf
  2. https://itunes.apple.com/ch/app/jimmy-flitz/id519502116?l=en&mt=8

1. Schweizermaus Jimmy Flitz • Postmarke Briefmarke Schweizermaus DE stamp Swiss mouse EN Timbre-poste souris suisse FR Francobollo Topolino svizzero IT
2. Swiss Inflight Magazin 2011 [1]