Jimsar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Kreises Jimsar (rosa) im Autonomen Bezirk Changji (gelb)

Der Kreis Jimsar (chinesisch 吉木萨尔县, Pinyin Jímùsà'ěr Xiàn; uigurisch جىمىسار ناھىيىسى, Jimisar Naⱨiyisi) ist ein Kreis des Autonomen Bezirks Changji der Hui im mittleren Norden des Uigurischen Autonomen Gebietes Xinjiang in der Volksrepublik China. Er hat eine Fläche von 8.169,86 km² und zählt 130.000 Einwohner. Sein Hauptort ist die Großgemeinde Jimsar (吉木萨尔镇).

Die Stätte der alten Ruinenstadt Beiting (Beiting gucheng yizhi, auch Beshbaliq) aus der Zeit der Han-Dynastie steht seit 1988 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (3-217).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 43° 59′ N, 89° 4′ O