Jitex Mölndal BK

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jitex Mölndal BK
Logo Jitex BK
Basisdaten
Sitz Mölndal, Schweden
Gründung 1971
Website jitex.se
Erste Fußball-Mannschaft
Spielstätte Åbyvallen
Plätze 8.000
Liga Division 1 Norra Götaland
2018 1. Platz (Division 1 Norra Götaland)
Heim
Auswärts

Jitex Mölndal BK ist ein Frauenfußballverein aus Mölndal, einem Vorort von Göteborg (Schweden). Der Verein, der lange Zeit als Jitex BK bekannt war, wurde am 21. Januar 1971 gegründet und gehörte in den 1970er bis frühen 1990er Jahren zu den führenden Frauschaften im schwedischen Fußball. Der Vereinsname kommt vom Hauptsponsor des Vereins, dem Modehaus „Jitex“.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erfolgreichste Zeit hatte der Club in den 1970er und 1980er Jahren. Sechsmal wurde der Verein schwedischer Meister. Den Pokal konnte Jitex dreimal gewinnen. Überhaupt war Jitex BK der erste schwedische Pokalsieger im Frauenfußball. Anfang der 1990er Jahre plagten finanzielle Sorgen den Verein. 1993 fusionierte der Jitex mit der Frauenfußball-Abteilung des Lokalrivalen GAIS. Fortan nannte sich der Verein Jitex BK/JG 93, musste jedoch 1997 absteigen. Erst 2005 gelang die Rückkehr in die Damallsvenskan, worauf der direkte Wiederabstieg folgte. In der Spielzeit 2009 gelang als Staffelsieger im Süden der abermalige Aufstieg in die Damallsvenskan, der Klub hielt sich anschließend bis zum Ende der Spielzeit 2014, als die Frauschaft alle 20 Ligaspiele verlor, in der höchsten Spielklasse.

Nach dem Abstieg nahm der Klub seinen Heimatort explizit in den Vereinsnamen auf und benannte sich in Jitex Mölndal BK um.[1] Allerdings blieb der Erfolg aus, der Klub stieg nach fünf Saisonsiegen in 26 Spielen direkt aus der Elitettan ab. Zwar wurde die Mannschaft in den folgenden Jahren regelmäßig Meister in der drittklassigen Division 1 Norra Götaland, scheiterte aber in den Aufstiegsspielen zur zweiten Liga jeweils mit zwei Niederlagen 2016 an Västerås BK, 2017 an Asarums IF und 2018 an Borgeby FK.

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein trägt seine Heimspiele im Stadion Åbyvallen aus.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schwedischer Meister 1974, 1976, 1979, 1981, 1984, 1989 (6)
  • Schwedischer Pokalsieger 1981, 1982, 1984 (3)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Jitex BK – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. gp.se: „Jitex byter namn“ (abgerufen am 4. April 2019)