João Cabreira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

João Paulo Costa Cabreira (* 12. Mai 1982 in Aguçadoura) ist ein ehemaliger portugiesischer Radrennfahrer.

João Cabreira begann seine Karriere 2005 bei dem portugiesischen Continental Team Carvalhelhos-Boavista. Seit 2006 fährt er bei Maia Milaneza. Im Frühjahr gewann er bei der Algarve-Rundfahrt 2006 die letzte Etappe und konnte so die Spitzenposition von Gert Steegmans übernehmen. Später gewann er eine Etappe bei der Portugal-Rundfahrt 2006 und beendete das Rennen auf dem vierten Gesamtrang.

Im Mai 2008 wurde Cabreira positiv auf ein Mittel getestet, welche das Blutdopingmittel EPO verschleiert. Er wurde für zwei Jahre gesperrt.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2006
2008
  • MaillotPortugal.PNG Portugiesischer Meister - Straßenrennen
2009
2011
  • MaillotPortugal.PNG Portugiesischer Meister - Straßenrennen

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Radsport-Dopingfälle 2008 auf cycling4fans.de

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]