Joachim Agne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Joachim Agne (* 23. September[1] oder 29. September 1994[2]) ist ein deutscher Leichtgewichts-Ruderer.

Agne startete 2015 bei den U23-Weltmeisterschaften das erste Mal für Deutschland im Leichtgewichts-Doppelvierer und erreichte dort den 4. Platz, 2016 startete er dann im Leichtgewichts-Doppelzweier und wurde Siebter. Bei den A-Weltmeisterschaften 2017 trat er mit Jonas Ningelgen, Edvin Novák und Johannes Ursprung im Leichtgewichts-Doppelvierer an und belegte dort den siebten Platz. 2018 wurde er Deutscher Meister bei den Leichtgewichts-Männern im Indoor-Rudern. 2018 gewann er den Titel im Leichtgewichts-Doppelvierer bei den Weltmeisterschaften. Nach einem sechsten Platz bei den Europameisterschaften 2019 gewann Agne mit dem Leichtgewichts-Doppelvierer bei den Europameisterschaften 2020 die Silbermedaille hinter den Italienern.

Der 1,80 m große Joachim Agne startet für den ARC Würzburg und wird von Ingo Euler trainiert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.rudern.de/nationalmannschaft/athleten/joachim-agne
  2. https://worldrowing.com/athlete/4f2b412d-f06e-4b8d-9de2-e62f0bcdd956