Joachim Rukwied

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Joachim Rukwied (* 20. August 1961 in Heilbronn)[1] ist ein deutscher Landwirt und Agrarfunktionär. Er ist Präsident des Landesbauernverbandes in Baden-Württemberg. Beim Deutschen Bauerntag wurde er am 27. Juni 2012 auch zum Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes und somit zum Nachfolger von Gerd Sonnleitner gewählt.[2] Am 21. Juli 2017 wurde er gleichzeitig zum Präsidenten der COPA-COGECA, dem Zusammenschluss der europäischen Bauernverbände, gewählt [3][4]

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausbildung und eigener Landwirtschaftsbetrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rukwied machte nach dem Abitur eine Ausbildung zum Landwirt und studierte dann an der Fachhochschule Nürtingen Agrarwirtschaft mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft und Abschluss Diplom-Ingenieur (FH).[5] Ab 1987 beteiligte er sich als Partner einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) am elterlichen Hof in Eberstadt im Landkreis Heilbronn, der damals 80 Hektar Land und 25 Milchkühe umfasste[6] (zum Vergleich: die durchschnittliche Hofgröße in Baden-Württemberg lag 2010 bei 32 Hektar, der Bundesdurchschnitt bei 56 Hektar[7][8]). Nachdem er den Hof 1994 übernommen hatte, beendete er die Milchviehhaltung und bewirtschaftet heute insgesamt 290 Hektar, nach anderen Angaben fast 350 Hektar, wobei weitere 240 Hektar (nach anderen Angaben 285 Hektar[9]) Pachtfläche aus der Beteiligung an einer Ackerbau-GbR hinzu kommen[10]. Die Nutzung ist dominierend Ackerbau (Getreide, Zuckerrüben, Raps, Körnermais), 30 Hektar sind Feldgemüse (Kohl, Sellerie) im Vertragsanbau sowie 8 Hektar Weinberge.

Kommunalpolitik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rukwied war von 1994 bis 2009 für die CDU Abgeordneter im Eberstadter Gemeinderat und Bürgermeister-Stellvertreter sowie von 2003 bis 2009 Abgeordneter im Kreistag des Landkreises Heilbronn. Diese Ämter gab er von sich aus ab, um sich auf die berufsständischen Aufgaben zu konzentrieren. Dies betrifft auch seine Funktion als Ortsvorsitzender der CDU Eberstadt.[11]

Ämter und Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bauernverband[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1993 war Rukwied stellvertretender Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Heilbronn. Im Februar 1996 wurde er zum Vorsitzenden gewählt.

Seit 2000 war er Vorstandsmitglied des Landesbauernverbandes Baden-Württemberg, seit 2002 geschäftsführend, am 2. Oktober 2006 wurde er dessen Präsident[12][13] und im Juni 2010 wiedergewählt.[14]

Auf der Mitgliederversammlung des Deutschen Bauerntages 2012 in Fürstenfeldbruck bewarb er sich auf Vorschlag des Präsidiums des Deutschen Bauernverbandes und ohne Gegenkandidat um die Nachfolge von Gerd Sonnleitner, der altershalber nicht mehr antrat. Er erhielt 95,4 Prozent der abgegebenen gültigen Delegiertenstimmen.[15] Seit dem 22. September 2017 ist er als Nachfolger des Dänen Martin Merrild auch Präsident des europäischen Bauernverbandes.[16]

Europäischer Bauernverband[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rukwied ist Präsident des sogenannten Europäischen Bauernverbands COPA-COGECA.[17][18]

Weitere berufsständische Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1989 war er Mitbegründer und danach Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Beratungsdienstes für Kartoffeln und Gemüse im Kreis Heilbronn. Von März 1997 bis Frühjahr 2006 war Rukwied als Vertreter der Landwirte und stellvertretender Vorsitzender in der Landesbraugerstenstelle Baden-Württemberg e. V. Seit November 2000 war er ehrenamtlich Mitglied im Verbandsausschuss baden-württembergischer Zuckerrübenanbauer, von April 2001 an erster stellvertretender Vorsitzender. 2004 übernahm er den Vorsitz. Er ist Vorstandsmitglied im Verband Süddeutscher Zuckerrübenanbauer.[19] Im Arbeitsausschuss Vertragsgemüse des Zentralverbandes Gartenbau ist er ebenfalls Mitglied.[20] Bei der BayWa sitzt Rukwied im genossenschaftlichen Beirat.[21] Er ist Mitglied der Arbeitgebergruppe im ehrenamtlichen Vorstand der 2011 gewählten Vertreterversammlung der Sozialversicherungsträger der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft Baden-Württemberg.[22] Seit 2007 ist er Mitglied im Verwaltungsrat des Universitätsbundes Hohenheim[23], seit 2008 vom Landesbauernverband entsandtes Mitglied im Rundfunkrat des SWR[24] und in dessen Landesfernseh-Ausschuss.[25]

Positionen zur Landwirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen lehnt Rukwied allein deswegen ab, weil er in Deutschland dafür bisher keine Marktakzeptanz beim Verbraucher sieht. Die Forschung zur Agrargentechnologie soll aber fortgesetzt werden. Flächenstilllegungen, also den zeitweisen oder dauerhaften Nutzungsstopp auf landwirtschaftlichen Böden, lehnt er als Verschwendung ab, Umwidmungen in Produktionsfläche für Energiepflanzen begrüßt er.[26] Pläne der EU für ein sogenanntes „Greening“ ihrer Subventionspolitik, also eine Pflicht zur Einhaltung bestimmter Umweltstandards und zu umweltgerechter Bewirtschaftung bestimmter Flächenanteile als Voraussetzung jeglicher Zahlungen, lehnt er als existenzgefährdend ab.[27]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rukwied ist verheiratet; er hat einen Sohn und zwei Töchter.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Negativauszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2017: Dinosaurier des Jahres: Joachim Rukwied streite laut dem Naturschutzbund Deutschland die Verantwortung der Landwirtschaft für das Artensterben ab und verteidige beharrlich ein Milliarden Euro teures Subventionssystem, das zulasten von Natur, Landwirten und Steuerzahlern gehe.[29][30]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Porträt Joachim Rukwied, proplanta.de
  2. Der neue Bauernpräsident heißt Joachim Rukwied (Memento des Originals vom 29. Juni 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.agrarheute.com, agrarheute.com, 27. Juni 2012
  3. Joachim Rukwied Präsident der europäischen Bauernverbände
  4. Joachim Rukwied Präsident der COPA-COGECA
  5. Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg - Absolventen der Hochschule Nürtingen-Geislingen (Memento des Originals vom 20. Oktober 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.hochschulen-bw.de
  6. Für stimmige Rahmenbedingungen@1@2Vorlage:Toter Link/landvolk.net (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., Landvolk Niedersachsen - Landesbauernverband e.V.
  7. Pressemitteilung@1@2Vorlage:Toter Link/www.statistik-bw.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Nr. 384/2011, 15. November 2011
  8. Präsident des Deutschen Bauernverbandes: Industrieller auf dem Lande, taz.de
  9. Der neue Bauernpräsident heißt Joachim Rukwied (Memento des Originals vom 29. Juni 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.agrarheute.com, agrarheute.com, 27. Juni 2012
  10. Joachim Rukwied: "Effizienz kommt vor Hofladenromantik"@1@2Vorlage:Toter Link/www.br.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., radioWelt, Bayern 2 Radio, BR.de
  11. CDU Kreisverband Heilbronn - CDU vor Ort (Memento des Originals vom 3. Januar 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.cdu-heilbronn.de
  12. Joachim Rukwied wird neuer Bauernpräsident (Memento des Originals vom 24. Januar 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lbv-bw.de, Pressemitteilung LBV BW 4. Juli 2006
  13. Joachim Rukwied als Bauernpräsident im Amt (Memento des Originals vom 7. Mai 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.lbv-bw.de, Pressemitteilung LBV BW, 10. Oktober 2006
  14. Joachim Rukwied als Bauernpräsident wiedergewählt, Pressemitteilung LBV BW 18. Juni 2010
  15. Der neue Bauernpräsident heißt Joachim Rukwied (Memento des Originals vom 29. Juni 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.agrarheute.com, agrarheute.com, 27. Juni 2012
  16. Joachim Rukwied zum europäischen Bauernpräsidenten gewählt, abgerufen am 22. September 2017
  17. Bayerischer Rundfunk, Bauernpräsident Rukwied ist Umweltsünder des Jahres
  18. Website COPA-COGECA
  19. Vorstand@1@2Vorlage:Toter Link/www.vsz.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., VSZ-Website
  20. Organisationsverzeichnis ZVG (Memento des Originals vom 3. Dezember 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.g-net.de, Stand: 16. Januar 2012 (PDF-Datei; 446 kB)
  21. Geschäftsbericht 2011 (PDF-Datei; 1,8 MB)
  22. Vertreterversammlung hat sich konstituiert, lsv.de (PDF-Datei)
  23. Neue Mitglieder in Vorstand und Verwaltungsrat, Pressemitteilung Universität Hohenheim, 26. November 2007 (PDF-Datei; 61 kB)
  24. Rundfunkrat: Joachim Rukwied, SWR.de
  25. Landesfernseh-Ausschuss Baden-Württemberg, SWR.de
  26. Bauernverband macht Rolle rückwärts@1@2Vorlage:Toter Link/www.slownews.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  27. Pressemitteilung Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg@1@2Vorlage:Toter Link/lnv-bw.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., 22. Juni 2012 (PDF-Datei)
  28. http://www.bauernverband.de/hohe-auszeichnung-der-franzoesischen-regierung-fuer-dbv-spitze
  29. https://www.nabu.de/news/2017/12/23707.html
  30. http://www.bauernverband.de/statement-von-dbv-praesident-rukwied-zur-auszeichnung-des-nabu