Joan Carreras i Goicoechea

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Joan Carreras im Jahr 2013

Joan Carreras i Goicoechea (* 1962 in Barcelona) ist ein katalanisch sprechender Journalist, Drehbuchautor und Schriftsteller.[1][2][3]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichtensammlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1990 – Les oques van descalces (Quaderns Crema)
  • 1993 – La bassa del gripau (Quaderns Crema)

Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1998 – La gran nevada (Empúries)[4]
  • 2003 – Qui va matar el Floquet de Neu (Empúries)
  • 2009 – L’home d’origami (Amsterdam)
  • 2012 – Carretera secundària (Proa)[5]
  • 2013 – Cafè Barcelona (Proa)
  • 2015 – L’àguila negra

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012 – Literaturpreise Cadaqués – Carles Rahola Preis für Journalismus. Preis von Nostalgie Postkarten von Cadaqués
  • 2014 – Ciutat de Barcelona Preis der katalanischen Literatur für sein Buch Cafè Barcelona
  • 2014 – Sankt-Georgs-Preis für Romane für sein Buch L’àguila negra

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Joan Carreras i Goicoechea. Gran Enciclopèdia Catalana. 9. April 2015. Abgerufen am 9. April 2015.
  2. Jordi Nopca: Joan Carreras, 'm'agraden les històries a dins de les històries'. In: Ara (Tageszeitung). .
  3. Montserrat Serra: Joan Carreras, @janquim, publica 'Carretera secundària' Archiviert vom Original am 22. Dezember 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vilaweb.cat In: VilaWeb. März 2012. Abgerufen im 9. April 2015.
  4. Joan Carreras publica la quarta novel·la Carretera secundària (Memento des Originals vom 29. Juni 2013 im Webarchiv archive.today)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.illadelsllibres.com
  5. Carretera secundària

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]