Joan Harrison (Schwimmerin)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Joan Harrison (* 29. November 1935 in East London) ist eine ehemalige südafrikanische Schwimmerin.

Bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki wurde sie im Alter von 16 Jahren über 100 m Rücken in 1:14,3 Minuten Olympiasiegerin. Bei den British Empire and Commonwealth Games 1954 in Vancouver gewann sie zwei Goldmedaillen, eine Silber- und eine Bronzemedaille, bevor sie mit 17 Jahren vom Schwimmsport zurücktrat. Im Jahr 1982 wurde sie in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]