Joanna Chmielewska

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Joanna Chmielewska (eigentlich Irena Kühn; * 2. April 1932 in Warschau; † 7. Oktober 2013 ebenda) war eine polnische Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chmielewska studierte in Warschau in den 1950er Jahren Architektur und arbeitete anschließend in diversen staatlichen Architekturbüros als Projektantin. Sie debütierte mit Kurzgeschichten für das polnische Magazin Kultur und Leben 1958. 1964 veröffentlichte sie ihren ersten Roman. Seit den 1970er Jahren war sie in Polen und Russland eine der meistgelesenen Autorinnen. Sie schrieb vor allem humoristische Kriminalromane.

Werke auf Deutsch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Tadeusz Lewandowski (Hrsg.): Joanna Chmielewska. Arbeitsgruppe Literatur Polska, Krakau 2000, ISBN 83-88292-03-X.

Verfilmungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]