Jochen Hägele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jochen Hägele (* 1975 in Stuttgart) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jochen Hägele, dessen Muttersprachen Deutsch und Französisch sind, erhielt seine Ausbildung von 1993 bis 1996 am Cours Florent in Paris.[1] Nachdem er zunächst Theater gespielt hatte, steht er seit Beginn des Jahrhunderts überwiegend vor der Kamera, hauptsächlich in französischen Film- und Fernsehproduktionen, in denen er häufig als uniformierter Nazi-Scherge besetzt wird,[2] so unter anderem 2013 in der deutsch-polnisch-französischen Koproduktion Lauf Junge lauf. 2017 spielte er eine Hauptrolle in der Tatort-Folge Borowski und das dunkle Netz.

Daneben leiht Jochen Hägele seine Stimme Charakteren in Videospielen. Er lebt seit 1976 in Frankreich, 1995 zog er nach Paris.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Agenturprofil, abgerufen am 13. September 2017
  2. a b Jochen Hägele in der Kurzfilmreihe „Heimat Paris“