Jock (Slang)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jock [dʒɒk] ist eine im amerikanischen Englisch gebräuchliche, scherzhafte bis abwertende Slang-Bezeichnung für einen jungen, sportlich aktiven und sexuell erfolgreichen, aber intellektuell eher überforderten jungen Mann, der häufig als Stereotyp verwendet wird und Niederschlag in der US-amerikanischen Literatur, in Filmen sowie anderen Bereichen der Populärkultur fand.

Begriffsherkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Begriff wurde laut Merriam Webster vom Jockstrap abgeleitet[1], einer oft bei sportlichen Aktivitäten zum Schutz getragenen Unterwäsche, die auch einen Hodenschutz beinhalten kann.

Das Online Etymology Dictionary definiert jock folgendermaßen:

„1952, short for jockstrap "supporter of the male genital organs," which also meant, in slang, "athletic male." Jock with the meaning "an athletic man" is from 1963, American English slang.“

Online Etymologie Dictionary: [2]

Das Oxford English Dictionary verzeichnet den ersten Beleg in der Bedeutung „junger Sportler“ im Jahr 1963 und geht zunächst von einem Kurzwort für Jockey[3] aus. Der Duden nennt dazu englisch jockey, zu schottisch Jock = Jakob, ältere Bezeichnung für einen Stalljungen.[4]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Matthias Heine steht der im Deutschen bisher kaum verwendete Begriff im Gegensatz zum Nerd für einen sozialen und erotisch erfolgreichen und beliebten athletischen Highschoolschüler. Im Deutschen gäbe es jedoch bisher keine Entsprechung, so dass er wie etwa im Roman Freiheit von Jonathan Franzen als „Sportler“ übersetzt wird, wodurch die gesellschaftliche Dimension jedoch verloren gehe.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. jock in Merriam Webster, abgerufen am 4. August 2015
  2. Jock in Online Etymologie Dictionary, abgerufen am 4. November 2015
  3. Jock in Oxford English Dictionary, abgerufen am 3. November 2015; Zitat Origin: Late 20th century: probably an abbreviation of jockey, from its informal use in combinations such as jet jockey, plow jockey, where “operation” or “control” of equipment is involved.
  4. Jockey in duden.de, abgerufen am 4. August 2015
  5. Wie US-Serien die deutsche Sprache verändern, Matthias Heine in Welt Online vom 16. Oktober 2015