Joel Embiid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Joel Embiid
Joel Embiid 2018c.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Joel Hans Embiid
Spitzname The Process
Geburtstag 16. März 1994 (25 Jahre und 191 Tage)
Geburtsort Yaoundé, Kamerun
Größe 213 cm
Position Center
College Kansas
NBA Draft 2014, 3. Pick, Philadelphia 76ers
Vereinsinformationen
Verein Philadelphia 76ers
Liga NBA
Trikotnummer 21
Vereine als Aktiver
Seit02014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Philadelphia 76ers

Joel Hans Embiid (* 16. März 1994 in Yaoundé) ist ein kamerunischer Basketballspieler, der aktuell bei den Philadelphia 76ers in der nordamerikanischen NBA unter Vertrag steht.

Jugend und College[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Embiid wuchs in Kamerun auf und spielte in seiner Jugend Fußball und Volleyball. Mit 15 Jahren begann er erstmals Basketball zu spielen. Dabei wurde er in einem Basketballcamp vom kamerunischen NBA-Profi Luc Mbah a Moute entdeckt und seither gefördert.[1] Im Alter von 16 Jahren siedelte Embiid in die USA über.

In Florida besuchte er zwei Highschools und entwickelte sich zu einem der besten Nachwuchsspieler des Landes.[2] Er zog dabei Vergleiche mit Hakeem Olajuwon und Tim Duncan auf sich. 2012 entschied er sich auf Collegeebene für die University of Kansas zu spielen.

Am College entwickelte sich Embiid, neben Teamkollege Andrew Wiggins, zu einem der besten Spieler der Collegeliga NCAA. Aufgrund einer Rückenverletzung konnte er jedoch am Turnier nicht teilnehmen und Kansas schied in der dritten Runde aus.[3] Er gewann dennoch unzählige Auszeichnungen, unter anderem als bester Verteidiger der Big 12 Conference. Nach einem Collegejahr bei den Kansas Jayhawks meldete Embiid sich zur NBA-Draft an. In seinem ersten und einzigen Jahr erzielte er 11,2 Punkte, 8,1 Rebounds, 1,4 Assists und 2,6 Blocks in 23,1 Minuten pro Spiel.

Während der Vorbereitung zur Draft brach sich Embiid den Fuß und musste operiert werden. Dadurch fiel er für mehrere Monate aus. Bis zu seiner Verletzung galt er als potenzieller Nummer-1-Pick.[4]

NBA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der NBA-Draft 2014 wurde er von den Philadelphia 76ers an dritter Stelle ausgewählt.[5] Aufgrund seiner Fußverletzung setzte er jedoch die komplette NBA-Saison 2014/15 aus. Zur Vorbereitung auf die Saison 2015/16 erlitt er einen weiteren Rückschlag, als er sich einer weiteren Operation unterziehen musste. Aufgrund dieser OP gab er auch in der Saison 2015/16 nicht sein NBA-Debüt. Sein offizielles NBA-Debüt feierte Embiid zum Start der Saison 2016/17. Bei der 103:97-Niederlage der Sixers gegen die Oklahoma City Thunder gelangen Embiid 20 Punkte und 7 Rebounds. Für seine guten Leistungen wurde Embiid als Rookie des Monats der Eastern Conference für die Monate November und Dezember ausgezeichnet. Im März erlitt er erneut eine Verletzung, womit die Saison für Embiid vorzeitig beendet war. Embiid beendete seine Rookiesaison mit 20,2 Punkten 7,8 Rebounds und 2,5 Blocks pro Spiel. Aufgrund von nur 31 absolvierten Saisonspielen war er nicht qualifiziert den NBA Rookie of the Year Award zu gewinnen. Er wurde jedoch in das NBA All-Rookie Team berufen.

Embiid unterschrieb zu Beginn der Saison 2017/18 einen neuen 148 Millionen Dollar dotierten Fünfjahresvertrag bei den Sixers.[6] Im Februar 2018 wurde Embiid erstmals in das NBA All-Star Game als Starter einberufen und im Mai sowohl ins All-NBA Second Team als auch ins NBA All-Defensive Second Team gewählt. Embiid kam auf 22,9 Punkte, 3,2 Assists und 11,0 Rebounds im Schnitt und absolvierte 63 Saisonspiele. Zudem qualifizierten sich die Sixers für die Playoffs, wo man in im Conference Halbfinale den Boston Celtics unterlag.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regular Season[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende
  GP Absolvierte Spiele (Games played)   GS  Spiele von Beginn an (Games started)  MPG  Absolvierte Minuten pro Spiel (Minutes per game)
 FG %  Wurfquote aus dem Feld (Field-goal percentage)  3P %  Wurfquote Drei-Punkte-Würfe (3-point field-goal percentage)  FT %  Freiwurfquote (Free-throw percentage)
 RPG  Rebounds pro Spiel (Rebounds per game)  APG  Assists pro Spiel (Assists per game)  SPG  Steals pro Spiel (Steals per game)
 BPG  Blocks pro Spiel (Blocks per game)  PPG  Punkte pro Spiel (Points per game)  FETT  Karriere-Bestmarke
Saison Team GP GS MPG FG % 3P % FT % RPG APG SPG BPG PPG
2016–17 Philadelphia 31 31 25.4 .466 .367 .783 7.8 2.1 0.9 2.5 20.2
2017–18 Philadelphia 63 63 30.3 .483 .308 .769 11.0 3.2 0.6 1.8 22.9
2018–19 Philadelphia 64 64 33.7 .484 .300 .804 13.6 3.7 0.7 1.9 27.5
Gesamt 158 158 30.7 .481 .315 .788 11.4 3.2 0.7 2.0 24.3

Play-Offs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team GP GS MPG FG % 3P % FT % RPG APG SPG BPG PPG
2017–18 Philadelphia 8 8 34.8 .435 .276 .705 12.6 3.0 0.9 1.8 21.4
2018–19 Philadelphia 11 11 30.4 .428 .308 .822 10.5 3.4 0.7 2.3 20.2
Gesamt 19 19 32.2 .431 .294 .775 11.4 3.2 0.8 2.1 20.7

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Joel Embiid's pursuit of hoops greatness not just a Dream
  2. Embiid Rivals.com
  3. Joel Embiid out indefinitely
  4. No. 1 question: How far will Joel Embiid fall?
  5. Sixers draft Joel Embiid at No. 3
  6. Joel Embiid Agrees To Five-Year Contract Extension

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]