Joel Robles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Joel Robles
Joel Robles 2014.jpg
Personalia
Name Joel Robles Blázquez
Geburtstag 17. Juni 1990
Geburtsort GetafeSpanien
Größe 197 cm
Position Torwart
Junioren
Jahre Station
1999–2005 FC Getafe
2005–2008 Atlético Madrid
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2009 Atlético Madrid C 39 (0)
2009–2010 Atlético Madrid B 28 (0)
2010–2013 Atlético Madrid 2 (0)
2012 → Rayo Vallecano (Leihe) 13 (0)
2013 → Wigan Athletic (Leihe) 9 (0)
2013–2018 FC Everton 42 (0)
2018– Betis Sevilla 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2005 Spanien U-16 1 (0)
2006 Spanien U-17 8 (0)
2010–2013 Spanien U-21 2 (0)
2012 Spanien U-23 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 2. September 2018

Joel Robles Blázquez (* 17. Juni 1990 in Getafe) ist ein spanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Ausbildung erhielt er beim FC Getafe, von wo er 2005 zu Atletico Madrid kam. 2008 spielte er seine erste Saison in der Reservemannschaft von Atlético in der spanischen Segunda División B (Dritte Leistungsstufe in Spanien). Am 27. Dezember 2009 unterzeichnete er seinen ersten Profivertrag, der bis 2014 läuft. Das Erstligadebüt hatte er am 9. Mai 2010 gegen Sporting Gijón (1:1), da der erste Torhüter für das Euroleague-Finale gegen Fulham geschont wurde und der zweite Torwart nach zehn Minuten eine Knieverletzung erlitt. Zu Beginn der Saison 2011/12 war er kurzfristig Stammtorhüter für drei Europa-League-Spiele, da nach dem Abgang von David de Gea und dem noch im Heilungsprozess befindlichen Sergio Asenjo kein anderer Torhüter zur Verfügung stand. Doch nach der Verpflichtung auf Leihbasis von Thibaut Courtois und der vollständigen Genesung von Asenjo war er fortan nur mehr die dritte Wahl.

Am 18. Januar 2013 wechselte Robles auf Leihbasis zu Wigan Athletic in die englische Premier League.[1] Nach nur sechs Monaten bei Wigan und nur 13 Einsätzen wechselte er zum FC Everton, bei dem er am Boxing Day 2013 sein Debüt gab.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. JOEL ROBLES MOVE CONFIRMED