Johan Ludwig Mowinckel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johan Ludwig Mowinckel

Johan Ludwig Mowinckel (* 22. Oktober 1870 in Bergen; † 30. September 1943 in New York City) war ein norwegischer Reeder und liberaler Politiker der Venstre-Partei.

Mowinckel war Bürgermeister von Bergen zwischen 1902 und 1906 sowie erneut von 1911 bis 1913. Mitglied des Parlaments war er von 1906 bis 1909, 1913 bis 1918 und 1922 bis zu seinem Tod. 1916 bis 1918 war Mowinckel Parlamentspräsident und hatte von 1924 bis 1926, 1928 bis 1931, sowie 1933 bis 1935 dreimal das Amt des Ministerpräsidenten von Norwegen inne.

Von 1925 bis 1936 war er Mitglied des Norwegischen Nobelpreiskomitees. Er war mit Caroline Andrea Mowinckel verheiratet und ihr gemeinsamer Sohn Johann Ludwig Mowinckel junior war als Dirigent und Komponist tätig.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Johan Ludwig Mowinckel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
VorgängerAmtNachfolger

Abraham Berge
Christopher Hornsrud
Jens Hundseid
Ministerpräsident von Norwegen
1924–1926
1928–1931
1933–1935

Ivar Lykke
Peder Kolstad
Johan Nygaardsvold