Johan Mojica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johan Mojica
Personalia
Name Johan Andrés Mojica Palacio
Geburtstag 21. August 1992
Geburtsort CaliKolumbien
Größe 185 cm[1]
Position Außenverteidigung (links)
Junioren
Jahre Station
0000–2011 Academia FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2012 Academia FC 33 (0)
2012 Llaneros FC 17 (0)
2013 Deportivo Cali 14 (0)
2013–2017 Rayo Vallecano 18 (0)
2014–2016 → Real Valladolid (Leihe) 64 (9)
2017– FC Girona 40 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015– Kolumbien 8 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. Juli 2018

2 Stand: 3. Juli 2018

Johan Andrés Mojica Palacio (* 21. August 1992 in Cali), kurz Johan Mojica, ist ein kolumbianischer Fußballspieler. Der linke Außenverteidiger steht beim FC Girona unter Vertrag und ist kolumbianischer Nationalspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mojica begann seine Karriere beim Zweitligisten Academia FC und spielte 2012 für einige Monate beim Llaneros FC. Zur Saison 2013 wechselte er zum Erstligisten Deportivo Cali. Am 30. März 2013 absolvierte Mojica beim 3:0-Sieg bei Itagüi Ditaires sein erstes Spiel in der ersten Liga.

Zur Saison 2013/14 wurde er vom spanischen Erstligisten Rayo Vallecano verpflichtet. Am 15. September 2013 debütierte er bei der 0:5-Niederlage beim FC Málaga, als er in der 68. Minute für Sebastián Fernández eingewechselt wurde. Zur Saison 2014/15 verlieh man ihn für zwei Spielzeiten an den Zweitligisten Real Valladolid. Dort erzielte er am 26. Oktober 2014 beim 4:3-Sieg bei Albacete Balompié sein erstes Pflichtspieltor. Am 21. Dezember 2014 gelang ihm beim 7:0-Sieg im Heimspiel gegen den FC Barcelona B der erste Doppelpack seiner Karriere. Ende Januar 2017 wurde er für anderthalb Jahre an den FC Girona verliehen und anschließend fest verpflichtet.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mojica kam am 26. März 2015 erstmals für die kolumbianische Nationalmannschaft zum Einsatz. Er wurde beim 6:0-Sieg gegen Bahrain in der 63. Minute für Juan Quintero eingewechselt und erzielte in der 79. Minute das Tor zum 5:0. Im Juni 2018 wurde Mojica von Nationaltrainer José Pékerman in den kolumbianischen Kader für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland berufen.[2] Im Turnier kam Mojica in allen vier Spielen seiner Mannschaft zum Einsatz, die im Achtelfinale im Elfmeterschießen an England scheiterte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profil auf der Vereinswebseite von Real Valladolid, abgerufen am 25. Januar 2015 (spanisch)
  2. Bayerns James führt Kolumbiens WM-Kader für Russland 2018 an auf spox.com vom 5. Juni 2018, abgerufen am 18. Juni 2018