Johan Sætre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johan Sætre Skispringen
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 5. Januar 1952
Geburtsort TrysilNorwegenNorwegen Norwegen
Größe 178 cm
Gewicht 70 kg
Karriere
Verein IL Trysilgutten
Status zurückgetreten
Karriereende 1983
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Nationale Medaillen 10 × Gold 2 × Silber 4 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
0Gold0 1982 Oslo Team
Platzierungen
 Weltcupsiege (Einzel) 1  (Details)
 Gesamtweltcup 6. (1979/80, 1980/81)
 Vierschanzentournee 5. (1978/79)
 Weltcup-/A-Klasse-Podium 1. 2. 3.
 Einzelspringen 1 4 4
 

Johan Sætre (* 5. Januar 1952 in Trysil) ist ein ehemaliger norwegischer Skispringer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als aktiver Springer wurde er in den 1970er und 80er Jahren neunmal norwegischer Meister. (Normalschanze: 1974–1977, 1979 und 1980; Großschanze: 1976, 1977 und 1980). Er startete für den Verein IL Trysilgutten. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1982 in Oslo gewann Sætre Gold mit der Mannschaft. Seine beste Platzierung in einem Weltcup-Wettbewerb war der erste Platz beim Springen 1981 in Gstaad (Schweiz).

Für seine Leistungen wurde Sætre 1981 mit der Holmenkollen-Medaille ausgezeichnet.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltcupsiege im Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Ort Typ
1. 23. Januar 1981 SchweizSchweiz Gstaad Normalschanze

Weltcup-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Platz Punkte
1979/80 06. 108
1980/81 06. 142
1981/82 09. 100
1982/83 63. 001

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]