Johann-Beer-Literaturpreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Johann-Beer-Literaturpreis (auch Johann-Beer-Preis) ist ein österreichischer Literaturpreis, der seit 2009 von der Oberösterreichischen Ärztekammer und der Deutschen Bank vergeben wird. Er ist nach dem Schriftsteller und Komponisten Johann Beer benannt.

Johann-Beer-Literaturpreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Johann-Beer-Literaturpreis wird jährlich das Werk eines österreichischen Autor ausgezeichnet, das „ästhetisch wie inhaltlich in herausragender Weise von den Unwägbarkeiten des Lebens und vom Umgang mit existenziellen Anforderungen und Nöten erzählt“, wie es die Mitgründer des Preises Gustav Ernst und Karin Fleischanderl benennen. Die Auszeichnung ist mit 7.000 Euro dotiert.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hauptverband des Österreichischen Buchhandels, Pressemeldung vom 26. Nov. 2013 (Memento des Originals vom 2. Dezember 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.buecher.at
  2. OÖ Ärztekammer, abgerufen am 28. Dezember 2014
  3. Johann-Beer-Preis für oö. Autorin Margit Schreiner (Memento des Originals vom 8. November 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.volksblatt.at. Artikel vom 7. November 2015, abgerufen am 8. November 2015.
  4. PKA Private Krankenanstalt Wels, abgerufen am 18. März 2017
  5. Kleine Zeitung: Lydia Mischulnig bekommt Johann-Beer-Literaturpreis. Artikel vom 20. November 2017, abgerufen am 5. November 2018.
  6. orf.at: Johann-Beer-Literaturpreis für Daniel Wisser. Artikel vom 29. Oktober 2018, abgerufen am 30. Oktober 2018.