Johann Conrad Rudolph Wohlien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Conrad Rudolph Wohlien (* 1808 in Altona; † 1866 ebenda) war ein Orgelbauer in Altona.

Er gehörte zur bekannten Altonaer Orgelbauerfamilie Wohlien und war „der dritte Orgelbauer seines Geschlechts“.[1] Mit seinem Sohn Johann Friedrich Eduard Wohlien (1843–1871) erlosch die Firma, die vom Großvater Balthasar Wohlien begründet wurde.[2]

Werke[Bearbeiten]

Jahr Ort Gebäude Bild Manuale Register Bemerkungen
1842 Eddelak St. Marien II/P 17 Umbau und Erweiterung um zwei weitere Register[3]
1855 Glückstadt Stadtkirche Burg StNicolai Orgel.JPG II/P 27 Umbauvorschlag für die Hus-Schnitger-Orgel mit Mitteilung der Disposition und weiterer Einzelheiten des Brustwerks;[4]1881 abgebrochen und ersetzt; Hus-Prospekt in St. Nikolai (Burg auf Fehmarn) erhalten (Foto)[5]
1861 Hamburg-Neuengamme St. Johannis II/P 21 [6]
1862 Barlt St. Marien Neubau[7]
1865/66 Hamburg Sankt Jacobi Erweiterung um sieben Ausgleichsbälge und der Kanäle[8]

Literatur[Bearbeiten]

  • Hermann Fischer: 100 Jahre Bund Deutscher Orgelbaumeister 1891-1991, Festschrift mit einem lexikalischen Verzeichnis deutscher Orgelbauwerkstätten, Hg.: Bund Deutscher Orgelbaumeister (BDO) München, Orgelbau-Fachverlag Rensch, Lauffen 1991
  • Leopold Iwan Cirsovius, Reinhard Jaehn (Hg.): Orgel-Dispositionen aus Schleswig-Holstein. 194 Dispositionen und Beschreibungen 1868-1895, Verlag Merseburger, 1986, Seite 623
  • Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte, Nr.45/46, 1959, Seite 70
  • Günther Grundmann (Hg.): Die Bau- und Kunstdenkmale der Freien und Hansestadt Hamburg, Verlag Wegner, Hamburg 1953, Seite 290

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zeitschrift des Vereins für Hamburgische Geschichte, Nr.45/46, 1959, S. 70.
  2. Fischer: 100 Jahre Bund deutscher Orgelbaumeister. 1991, S. 342.
  3. Silke Wiese: Die Geschichte der Orgel in Eddelak
  4. Gustav Fock: Arp Schnitger und seine Schule. Ein Beitrag zur Geschichte des Orgelbaues im Nord- und Ostseeküstengebiet. Verlag Bärenreiter, Kassel 1974, ISBN 3-7618-0261-7, S. 19.
  5. Musik in Glückstadt
  6. orgelauskunft.de (PDF-Datei; 5,5 MB), gesehen 30. Dezember 2011.
  7. Kirche zu Barlt
  8. Gustav Fock: Arp Schnitger und seine Schule, S. 61