Johann I. (Ligny)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann I. von Luxemburg (franz.: Jean Ier de Luxembourg; † 17. Mai 1364) war ein Herr von Ligny, Beauvoir und Roussy aus dem Haus Luxemburg. Er war ein Sohn des Walram II. von Luxemburg-Ligny und der Guyotte von Lille.

Seit etwa 1330 war er verheiratet mit Alix de Dampierre († 1346), Erbtochter des Guido von Dampierre-Richebourg. Ihre Kinder waren unter anderem:

VorgängerAmtNachfolger
Walram II.Herr von Ligny
Berg Arms.svg
1354–1364
Guido