Johann Manuel von Portugal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Johann Manuel von Portugal

Johann Manuel von Portugal (* 3. Juni 1537 in Évora; † 2. Januar 1554 in Lissabon) wurde als fünfter Sohn von Johann III. von Portugal und dessen Gemahlin Katharina, Erzherzogin von Österreich und Infantin von Kastilien - jüngere Schwester Kaisers Karl V. - geboren. Er war Thronfolger, verstarb aber bevor er den Thron besteigen konnte. Am 7. Dezember 1552 heiratete er die jüngste Tochter Karls V., seine Cousine Johanna, Erzherzogin von Österreich und Infantin von Spanien, die ihm den Sohn Sebastian I. (* 20. Januar 1554; † 4. August 1578) gebar.