Johanna Dost

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johanna Dost (* 1987) ist eine deutsche Film- und Theaterschauspielerin und Synchronsprecherin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dost studierte zunächst von September 2003 bis September 2007 am Konservatorium Georg Friedrich Händel Halle klassischen Gesang, parallel war sie an der Compania Bella SoSo beschäftigt. Es folgte ein Studium von 2007 bis 2010 an der Joop van den Ende Academy.[1]

Dost lebt in Berlin.

Filmographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1998–2002: Steintor-Varieté Halle
  • 2004–2007: Compania Bella SoSo
  • 2010: Kehrwieder Theater Hamburg
  • 2012: Deutsches Theater München
  • 2013: Shows&Concepts
  • 2013–2014: Theater Kiel
  • 2015: MCE Musical Creations Entertainment GmbH

Synchronisation (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2015: Barely Lethal
  • 2016: Boy Machine
  • 2016: XOXO
  • 2016: Tidsrejsen
  • 2016: TripTank
  • 2017: My Mad Fat Diary
  • 2017: Ozark
  • 2019: Neon Genesis Evangelion 2. Synchronisation für Netflix als Asuka Langley
  • 2021: Navy CIS für Grace Powell … als Joyce und Anna Grace Barlow als Karen alias Sasha Myshkin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Johanna Dost bei crew united, abgerufen am 11. Januar 2022.