Johannes Streich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johannes Streich (1941)

Johannes Streich (* 16. April 1891 in Augustenburg; † 20. August 1977 in Hamburg) war ein deutscher Generalleutnant im Zweiten Weltkrieg, der die 5. leichte Division und die 16. Infanterie-Division kommandiert hatte.[1] Ihm wurde am 31. Januar 1941 das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Johannes Streich – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rommel: „Dieser Räuberhauptmann!“ In: Der Spiegel. Nr. 49, 1976 (online).