John-Patrick Strauß

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
John Patrick Strauß
Personalia
Geburtstag 28. Januar 1996
Geburtsort WetzlarDeutschland
Größe 176 cm
Position Mittelfeld, Sturm
Junioren
Jahre Station
2000–2008 FC Cleeberg
2008–2012 TSG Wieseck
2012–2015 RB Leipzig
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2017 RB Leipzig II 52 (10)
2017–2022 FC Erzgebirge Aue 102 0(3)
2022– Hansa Rostock 1 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2018– Philippinen 12 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 6. August 2022

2 Stand: 19. November 2019

John Patrick Strauß (* 28. Januar 1996 in Wetzlar) ist ein deutsch-philippinischer Fußballspieler. Aktuell steht er beim Zweitligisten Hansa Rostock unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Strauß spielte von 2000 bis 2008 beim FC Cleeberg. Im Sommer 2008 wechselte er zu den D-Junioren der TSG Wieseck, bei denen er die Jugendmannschaften bis zur U-17 durchlief und auch in den Kader der Hessenauswahl (C- und B-Junioren) berufen wurde. Im Sommer 2012 waren RB Leipzig und Dynamo Dresden an ihm interessiert, er entschied sich schließlich zu einem Wechsel zu RB Leipzig. Am 5. Dezember 2014 unterschrieb Strauß bei den Roten Bullen seinen ersten Profivertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2018.[1] Er kam in Leipzig im Herrenbereich allerdings zu keinem Einsatz für die erste Mannschaft, sondern auf 52 Einsätze in der viertklassigen Regionalliga Nordost, in denen ihm zehn Treffer gelangen.

Nachdem die zweite Mannschaft von RB Leipzig vom Spielbetrieb abgemeldet worden war, wechselte Strauß zur Saison 2017/18 zum Zweitligisten FC Erzgebirge Aue, bei dem er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 erhielt.[2] Dort gab er beim 1:1 gegen Eintracht Braunschweig am 18. August 2017, dem 3. Spieltag der Saison 2017/18, sein Profidebüt, als er in der 87. Spielminute für Sören Bertram eingewechselt wurde.[3] Nach dem Abstieg von Aue zur Saison 2022/2023 unterschrieb Strauß einen Zweijahresvertrag bei Hansa Rostock.[4] Bei den Norddeutschen gab er Ende Juli 2022 unter Hansa-Trainer Jens Härtel sein Debüt. Dieser stellte Strauß im DFB-Pokal 2022/23 beim Spiel gegen den Viertligisten VfB Lübeck in die Startelf. Selbige Partie wurde 0:1 verloren und Strauß schied mit der Mannschaft bereits in der 1. Hauptrunde des nationalen Pokalwettbewerbs aus.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Oktober 2018 debütierte Strauß für die philippinische Nationalmannschaft, als er in einem Testspiel gegen den Oman in der 67. Minute für Martin Steuble eingewechselt wurde.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. RB Leipzig: Profi-Vertrag für Strauß auf transfermarkt.de vom 5. Dezember 2014, abgerufen am 5. Dezember 2014
  2. FC Erzgebirge Aue: Neuzugang: John Patrick Strauß wird ein Veilchen , 25. Mai 2017, abgerufen am 26. Mai 2017.
  3. Aue entführt einen Punkt aus Braunschweig, Spielbericht auf kicker.de, abgerufen am 19. August 2017.
  4. Neuzugang aus Aue: F.C. Hansa Rostock nimmt John-Patrick Strauß unter Vertrag. Abgerufen am 19. Mai 2022.
  5. Azkals hold 85th-ranked Oman to a draw rappler.com, am 14. Oktober 2018, abgerufen am 14. Oktober 2018