John Hammergren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Hammergren (* 20. Februar 1959 in Saint Paul, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Manager.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hammergren studierte Wirtschaftswissenschaften an der University of Minnesota und an der Xavier University. Er ist Vorsitzender und CEO des US-amerikanischen Pharmagroßhändlers und Dienstleisters McKesson. Im Dezember 2011 galt Hammergren als der höchstbezahlte CEO in den Vereinigten Staaten.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Guardian: Revealed: huge increase in executive pay for America’s top bosses