John Havlicek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
John Havlicek
Frank Truitt (sitzend), John Havlicek (rechts), Bob Knight (links)
Spielerinformationen
Voller Name John J. Havlicek
Spitzname Hondo
Geburtstag 8. April 1940
Geburtsort Martins Ferry, Ohio, Vereinigte Staaten
Größe 196 cm
Gewicht 92 kg
Position Shooting Guard
Small Forward
Highschool Bridgeport, Bridgeport, Ohio
College Ohio State
NBA Draft 1962, 7. Pick, Boston Celtics
Trikotnummer 17
Vereine als Aktiver
1962–1978 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boston Celtics
1Stand: 26. Juli 2013

John Havlicek (* 8. April 1940 in Martins Ferry, Ohio), genannt Hondo, ist ein ehemaliger amerikanischer Basketballspieler. Er spielte zwischen 1962 und 1978 bei dem NBA-Team der Boston Celtics. Er ist 1,96 m groß und spielte abwechselnd auf der Position des Shooting Guard und des Small Forward.

Als Sohn tschechoslowakischer Einwanderer in Ohio geboren, wurde er während seiner Highschool-Zeit ein Star in drei Sportarten: Basketball, Baseball und Football. 1958 nahm er ein Sportstipendium der Ohio State University an und konzentrierte sich auf Basketball. An der Seite des Ausnahmespielers Jerry Lucas gewann Havlicek 1960 die NCAA-Meisterschaft, die darauffolgenden Jahre erreichte man zwei Mal das Finale. Danach wechselte Havlicek in die NBA.

Die Boston Celtics wählten Havlicek in der ersten Runde des 1962er Draft an siebter Stelle. Mit dem Team gewann Havlicek sechs Meisterschaften in den folgenden sechs Jahren, wobei er allerdings anfangs eine untergeordnete Rolle neben den Stars der Celtics, Bill Russell und Bob Cousy spielte. 1969 beendete Russell seine Karriere, und Havlicek wurde wichtigster Mann im Team. Es dauerte einige Jahre, bis erneut Meisterschaften gefeiert werden konnten. Erst 1974 und dann 1976 gewann Havlicek seine siebte und achte Meisterschaft. Für seine Leistungen in der Finalserie 1974 wurde er mit dem NBA Finals MVP Award ausgezeichnet.

1978 beendete Havlicek seine Karriere als bester Werfer in der Celtics-Vereinsgeschichte: In 1270 Spielen erzielt er 26.395 Punkte und liegt damit im Jahr 2014 auf Platz 13 der besten Schützen der NBA-Geschichte. Dazu kommen 8.007 Rebounds und 6.114 Assists. 4x wählte man ihn ins All-NBA-First-Team (1971–1974) und 7x ins Second-Team (1964, '66, '68, '69, '70, '75, '76). Zwischen 1966 und 1978 wurde er 13 Jahre in Folge zum All-Star Game eingeladen. Am 30. April 1984 wurde er in die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame aufgenommen.

Erfolge[Bearbeiten]

NBA-Champion (8x): 1963–1966, 1968, 1969, 1974 und 1976

Weblinks[Bearbeiten]