John Ironmonger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
John Ironmonger (2013)

John W. Ironmonger (* 8. Juli 1954 in Nairobi, Kenia) ist ein britischer Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ironmonger besuchte das St. Lawrence College, ein Internat in Ramsgate, Kent, bevor er Zoologie an den Universitäten von Nottingham und Liverpool studierte. Seine Doktorarbeit war eine Studie über die Ökologie von Süßwasser-Egeln. Er unterrichtete für kurze Zeit an der Universität von Ilorin, Nigeria, bevor er eine Karriere im Bereich der medizinischen Informatik in Großbritannien begann.

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ironmonger ist mit seiner Frau Sue verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 2017 lebt er in Parkgate in Cheshire

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: The Notable Brain of Maximilian Ponder auf der Shortlist für den Costa First Novel Award in 2012.[1]
  • 2015: Le Prix des Lecteurs (Reader’s Prize) at Littératures Européennes in Cognac (Frankreich) für die französische Übersetzung von The Coincidence Authority.[2]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sachbuch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BOOK AWARDS Shortlists 1995 to present.
  2. Littératures Européennes Cognac (France) 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]