John Lueftner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
John Lueftner by Ingo Petramer

John Michael Lueftner (geb. am 17. März 1969 in Wien) ist ein österreichischer Filmproduzent und geschäftsführender Gesellschafter der Firma Superfilm.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit vielen Jahren in der Filmbranche tätig, wurde John Lueftner 1995 ausführender Produzent der Filmhaus Wien Universal GmbH. Im Anschluss daran führte er die beiden Unternehmen Neue Sentimental Werbefilm GmbH und Neue Sentimental Film Entertainment GmbH.

2006 gründete John Lueftner gemeinsam mit David Schalko die Firma Superfilm Filmproduktions GmbH und ist seither geschäftsführender Gesellschafter. 2016 gründeten sie eine Niederlassung in München.

John Lueftner ist Präsident des AAFP (Association of Austrian Filmproducers)[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003: Österreichischer Fernsehpreis (Goldene Romy) Innovativstes Programmkonzept für Sendung ohne Namen
  • 2004: Österreichischer Fernsehpreis (Goldene Romy) Produzent des Jahres
  • 2009: Österreichischer Fernsehpreis (Goldene Romy) Beste Fernsehdokumentation für Wunder von Wien
  • 2013: Österreichischer Fernsehpreis (Goldene Romy) Spezialpreis der Jury für Braunschlag

Filmographie: (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Formate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kurzfilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: Heaven (Folge der Fernsehfilmserie 8 × 45, 45 min)
  • 2007: Dad’s Dead (Werbefilm, 40 min)

Kinospielfilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehfilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AAFP-association of austrian filmproducers: AAFP - association of austrian filmproducers. Abgerufen am 5. April 2022.
  2. Neuer Talk im Ersten: "Club 1" mit Hannes Ringlstetter. In: Das Erste. 2020, abgerufen am 10. Mai 2021.