John Magee (Bischof)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Magee SPS (* 24. September 1936 in Newry, Nordirland) ist ein emeritierter römisch-katholischer Bischof in Irland.

Leben[Bearbeiten]

Magee besuchte das St. Colman's College in Newry, Nordirland. Er trat der Ordensgemeinschaft der St. Patrick’s Gesellschaft für auswärtige Missionen (Kiltegan Fathers) in Kiltegan, County Wicklow, bei. Nach dem Studium der Philosophie am University College Cork und der Theologie an der Päpstlichen Lateranuniversität in Rom empfing er am 17. März 1962 die Priesterweihe. John Magee war anschließend für sechs Jahre in der Mission in Nigeria tätig. Nach diesen Jahren wurde Magee zum Prokurator General seines Missionsordens in Rom ernannt. 1969 wurde Magee zum Sekretär der Kongregation für die Evangelisierung der Völker in Rom ernannt. Von Papst Paul VI. wurde Magee zu seinem Privatsekretär ausgewählt. Nach dem Tod Pauls VI. wurde er von den beiden nachfolgenden Päpsten Johannes Paul I. und Johannes Paul II. ebenso als Privatsekretär beschäftigt (gemeinsam mit Diego Lorenzi und Stanisław Dziwisz).

Am 17. Februar 1987 wurde Magee durch Papst Johannes Paul II. zum Bischof des Bistums Cloyne in Irland ernannt. Die Bischofsweihe spendete ihm am 17. März 1987 Papst Johannes Paul II. selbst; Mitkonsekratoren waren der Kurienerzbischof und spätere Kardinal Eduardo Martínez Somalo und der Bischof von Dromore, Francis Brooks.

Er war von Juli 1994 bis März 1996 zudem Apostolischer Administrator von Limerick. Von 1992 bis 1997 war er Mitglied der Kongregation für die Bischöfe. Er war Vorsitzender der Kommission für die Liturgie der Irischen Bischofskonferenz.

Am 7. März 2009 wurde Magee wegen des mangelhaften Umgangs in seiner Diözese mit den Vorwürfen wegen sexuellen Kindesmissbrauchs durch katholische Würdenträger von seinem Amt freigestellt, worauf am selben Tag Dermot Clifford von Papst Benedikt XVI. zum Apostolischen Administrator sede plena von Cloyne ernannt wurde.

Magees Rücktrittsgesuch aus Altersgründen gab Papst Benedikt XVI. am 24. März 2010 statt.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Virgilio Noè Zeremonienmeister für die Liturgischen Feiern des Papstes
1982–1987
Piero Marini
John Ahern Bischof von Cloyne
1987–2010
William Crean