John S. Burgess

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John S. Burgess

John S. Burgess (* 10. Mai 1920 in New York City; † 20. September 2007 in Keene, New Hampshire) war ein US-amerikanischer Politiker und Anwalt, der von 1971 bis 1975 Vizegouverneur von Vermont war.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Stuart "Jack" Burgess wurde in New York City geboren. Im Zweiten Weltkrieg war er Navigator beim United States Army Air Corps. Er kehrte in den aktiven Dienst zurück und nahm am Koreakrieg teil. Er erreichte den Rang eines Majors im Air Force Reserve Command.[1][2]

Burgess machte seinen Abschluss an der University of Vermont und erwarb zudem einen Abschluss der Rechtswissenschaften an der Northeastern University im Jahr 1949. Anschließend ließ er sich als Anwalt in Brattleboro nieder.[3] Als District Attorney war er für das Windham County von 1952 bis 1957 tätig. Auch übte er unterschiedliche Ämter in Brattleboro aus. Er war Town Agent, Town Attorney und Friedensrichter.[4]

Als Mitglied der Republikanischen Partei von Vermont wurde Burgess 1966 in das Repräsentantenhaus von Vermont gewählt. Er war Vorsitzender des Judiciary Committee, bevor er Sprecher des Repräsentantenhauses wurde.[5][6]

Die Wahl zum Vizegouverneur gewann Burgess im Jahr 1970 und er übte dieses Amt zwei Amtszeiten, von 1971 bis 1975 aus.[7]

Die Wahl um einen Sitz im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten verlor er im Jahr 1974 gegen Jim Jeffords.[8][9]

Nach seiner Amtszeit als Vizegouverneur war er erneut als Anwalt und in weiteren Positionen in der Stadtverwaltung von Brattleboro tätig. Burgess starb in Keene, New Hampshire am 20. September 2007. Sein Grab befindet sich auf dem Brattleboro's Meeting House Hill Cemetery.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Zeitungsartikel: Jack Burgess, Former Vermont Lawmaker, Lieutenant Governor, Dies at 87, South Coast Today, 25. September 2007
  2. American Legislative Leaders in the Northeast, 1911-1994, von James Roger Sharp und Nancy Weatherly Sharp, 2000, Seite 66
  3. In Memoriam (Memento vom 29. November 2011 im Internet Archive)
  4. House Concurrent Resolution 23, Vermont House of Representatives, 2007-2008
  5. Speakers of the Vermont House of Representatives, 1870 to present, herausgegeben vom Vermont Secretary of State, abgerufen am 25. Dezember 2011, Seite 9
  6. Zeitungsartikel: Burgess to Seek No. 2 GOP Spot, United Press International, Bennington Banner, 25. März 1970
  7. Lieutenant Governors, Terms of Service, Office of the Vermont Secretary of State, Archives and Records Administration, abgerufen am 25. Dezember 2011, Seite 2
  8. Zeitungsartikel: Primary Results for U.S. House, Bennington Banner, 11. September 1974
  9. An Independent Man: Adventures of a Public servant, von James M. Jeffords, Yvonne Daley und Howard Coffin, 2003, Seiten 134 bis 137
  10. John Burgess, 87, former Vt. Official, Associated Press, Boston.com Website, 25. September 2007