John Taylor of Caroline

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
John Taylor of Caroline

John Taylor of Caroline (* 19. Dezember 1753 im Caroline County, Virginia; † 21. August 1824 ebenda) war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratisch-Republikanischen Partei. Von 1792 bis 1794, im Jahr 1803 sowie von 1822 bis zu seinem Tod saß er für den US-Bundesstaat Virginia im US-Senat.

Biographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Taylor wuchs im Caroline County in der damaligen Kolonie Virginia auf. Er studierte am College of William & Mary Jura. Ab 1774 war er als Rechtsanwalt tätig.

Von 1779 bis 1787 war Taylor Abgeordneter im Virginia House of Delegates. 1792 wurde er zum ersten Mal in den US-Senat entsandt, bei den regulären Wahlen 1793 wurde er für eine volle Amtsperiode gewählt. 1794 jedoch trat er zurück. Er wurde anschließend wieder Abgeordneter im House of Delegates. 1797 war er Mitglied im Electoral College. 1803 wurde er erneut Mitglied im Senat, diesmal nur für ein knappes halbes Jahr. Auch diesmal trat er vor Ende der Amtsperiode zurück, anschließend wurde er wiederum Abgeordneter im House of Delegates. 1822 wurde er erneut in den Senat berufen. Bei den regulären Wahlen wurde er für die volle Amtszeit gewählt, konnte diese jedoch nicht vollenden, da er während der Amtszeit verstarb.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]