Astounding Award for Best New Writer in Science Fiction

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Astounding Award for Best New Writer in Science Fiction wird jährlich von der World Science Fiction Society an den besten neuen Autor (von Science-Fiction- oder Fantasy-Literatur) verliehen.

Bedingung für eine Nominierung ist unter anderem, dass das Erstlingswerk in einer professionellen Publikation (welche mindestens eine Auflage von 10.000 Exemplaren haben muss) innerhalb der letzten zwei Jahre erschienen ist.

Bis 2019 war der Preis als John W. Campbell Award for Best New Writer in Science Fiction benannt nach John W. Campbell, dem überaus einflussreichen Herausgeber der Science-Fiction-Zeitschrift Astounding (heute unter dem Titel Analog Science Fiction and Fact). Nachdem Jeanette Ng, die Preisträgerin von 2019, bei ihrer Verleihungsrede heftige Kritik geübt hatte an der Person Campbells, seinen Ansichten zu Themen wie Sklaverei und Homosexualität und seinem nachhaltigen Einfluss auf die Science-Fiction-Literatur, „der dem Genre bis heute nachhängt“, beschlossen die Herausgeber von Analog, den Namen des Preises in Astounding Award for Best New Writer zu ändern.[1] Sie begründeten das folgendermaßen:

„Campbell’s provocative editorials and opinions on race, slavery, and other matters often reflected positions that went beyond just the mores of his time and are today at odds with modern values, including those held by the award’s many nominees, winners and supporters.“

„Campbells provokante Leitartikel und Ansichten zu Rasse, Sklaverei und anderen Themen bilden Positionen ab, die über das hinausgehen, was seinerzeit üblich war, und sind heute im Konflikt mit den von den Nominierten, Gewinnern und Unterstützern des Preises vertretenen Werten.“[2]

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [John W. Campbell Award Is Renamed After Winner Criticizes Him], Artikel von Peter Libbey in der New York Times vom 28. August 2019 (aktualisiert 1. September 2019), abgerufen am 14. September 2019.
  2. A Statement from the Editor, Beitrag auf The Astounding Analog Companion vom 27. August 2019.