John van Loen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
John van Loen
John-van-loen.jpg
Personalia
Geburtstag 4. Februar 1965
Geburtsort UtrechtNiederlande
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1983–1988 FC Utrecht 116 (44)
1988–1990 Roda JC Kerkrade 56 (25)
1990–1991 RSC Anderlecht 26 0(3)
1991–1992 Ajax Amsterdam 37 (11)
1992–1995 Feyenoord Rotterdam 54 (17)
1995 Sanfrecce Hiroshima 36 0(9)
1995–1998 FC Utrecht 51 0(7)
1998–1999 APOEL Nikosia 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1985–1990 Niederlande 7 0(1)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2002–2008 FC Utrecht (Assistent)
2011– CSV Apeldoorn
2012– Sparta Rotterdam (Techniktrainer)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

John van Loen (* 4. Februar 1965 in Utrecht) ist ein ehemaliger niederländischer Fußballspieler.

Seine Karriere begann er 1983 bei seinem Heimatklub FC Utrecht. Von 1988 bis 1990 spielte er für Roda JC Kerkrade. In der Saison 1990/91 war er bei RSC Anderlecht unter Vertrag. Eine Saison später war er bis 1993 bei Ajax Amsterdam. 1993 ging er zu Feyenoord Rotterdam. 1995 wechselt er nach Japan zu Sanfrecce Hiroshima. 1996 wechselte er wieder zurück zu seinem Heimatverein FC Utrecht. Seine Karriere beendete er 1999 bei APOEL Nikosia.

Für die niederländische Fußballnationalmannschaft bestritt er sieben Spiele. Dabei erzielte er ein Tor.

Van Loen wurde wegen seiner roten Haare Roter Baron und Leuchtturm genannt.

Heute arbeitet er als Assistenztrainer beim FC Utrecht und spielt für einen Amateurklub in IJsselstein.