Johnard Engineering

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Johnard Engineering
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1974
Auflösung 1978
Sitz Blandford Forum, Dorset
Leitung John Guppy, Dudley Beck
Branche Automobilhersteller

Johnard Engineering[1] war ein britischer Hersteller von Automobilen.[2][1]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Guppy und Dudley Beck gründeten 1974 das Unternehmen in Blandford Forum in der Grafschaft Dorset. Sie begannen mit der Produktion von Automobilen und Kits. Der Markenname lautete Johnard. 1978 endete die Produktion. Insgesamt entstanden etwa 16 Exemplare.[1] Außerdem betrieben sie im gleichen Ort die Reparatur- und Restaurationswerkstatt Johnard Vintage Car Repairs Limited.[2]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell war der Donington. Die Basis bildete das Fahrgestell eines Bentley Mark VI. Darauf wurde eine Karosserie aus Kunststoff montiert. Lediglich die Motorhaube bestand aus Aluminium. Die offene Karosserie bot Platz für zwei Personen. Neben dem originalen Sechszylindermotor war auch eine Version mit V8-Motor erhältlich.

Konkurrenten in diesem kleinen Marktsektor waren Lawrence und Mallalieu.[1]

Ein erhalten gebliebenes Fahrzeug mit dem britischen Kennzeichen WFX 197 wurde vor wenigen Jahren für 45.000 Pfund verkauft.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Johnard Donington.
  • Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 133 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Steve Hole: A–Z of Kit Cars. The definitive encyclopaedia of the UK’s kit-car industry since 1949. Haynes Publishing, Sparkford 2012, ISBN 978-1-84425-677-8, S. 133 (englisch).
  2. a b Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Johnard Donington.
  3. Verkauf eines erhalten gebliebenen Fahrzeugs (englisch, abgerufen am 11. Januar 2015)