Johnny Palermo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Joseph „Johnny“ Palermo (* 1. März 1982 in Rochester, New York; † 8. Juni 2009 in Hollywood, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmschauspieler.

Kurzbiografie[Bearbeiten]

Der Schauspieler mit italienischen Wurzeln wuchs in Webster, einem Vorort von Rochester in New York auf, und erlangte im Jahr 2000 seinen Abschluss an der dortigen High School. Während seiner Schulzeit war Palermo auch sportlich aktiv, und spielte professionell American Football. Danach schrieb er sich am Art Institute of Pittsburgh in Pennsylvania ein, wo er eine zweijährige Ausbildung zum Maskenbildner absolvierte.

2002 zog Palermo nach Los Angeles, um eine Karriere als Schauspieler zu verfolgen. 2004 absolvierte er sein Debüt in einer Episode der Fernsehserie Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen. Aufgrund seines mediterranen, südländischen Aussehens übernahm Palermo überwiegend auch italienische Rollen, darunter in TV-Serien wie Alle hassen Chris, General Hospital, Rules of Engagement, How I Met Your Mother oder Emergency Room – Die Notaufnahme. Nur in zwei Spielfilmen, darunter der 2006 produzierte Thriller Slip, konnte Palermo mitwirken.

Am Morgen des 8. Juni 2009 kamen Johnny Palermo und auch seine 25-jährige Freundin Alessandra Giangrande bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Giangrandes Bruder, der ebenfalls im Auto saß, überlebte den Unfall schwer verletzt.

Weblinks[Bearbeiten]